Souvenir aus dem Sommer: So verlängern Sie Ihre Bräune

Knie mit Sonnencreme

Wer seine Sommerbräune möglichst lange erhalten will, sollte seiner Haut ausreichend Feuchtigkeit bieten. Cremes mit Aloe Vera oder Panthenol bieten sich besonders an.

Frankfurt/Main. Das schönste Mitbringsel aus dem Urlaub ist für viele die Sommerbräune. Sie hält sich länger durch gute Pflege. "Intensiv pflegende Produkte sorgen dafür, dass der Schutzmantel der Haut erhalten bleibt, die Haut nicht schuppig und der Sommerteint nicht fleckig wird", erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Huber rät zum Beispiel zu Produkten, die Aloe Vera, Panthenol oder Hyaluronsäure enthalten. Sie geben der Haut viel Feuchtigkeit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Feuchtigkeit ist das wichtigste für sonnengebräunte Haut

"Nach dem Sommer benötigt die Haut besonders intensive Pflege. Auch durch Sonne, Wind und Wasser ist sie ausgetrocknet und braucht daher sehr viel Feuchtigkeit", erklärt Huber weiter. "Das gilt insbesondere für die Unterschenkel, denn sie sind das trockenste Hautareal des Körpers."

Auch lesen: Die richtige Pflege für tätowierte Haut

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein Tipp der Apotheken-Umschau: Keine Peelings oder Rubbelmassagen machen. Wer peelt, zu heiß duscht oder Anti-Aging-Cremes verwendet, beschleunigt die Hauterneuerung - womit die Urlaubsbräune schneller verschwindet. Feuchtigkeit ist für die Haut jetzt das wichtigste.

Bereits verloren gegangene Sommerbräune lässt sich übrigens mit Selbstbräuner auffrischen. "Die erzielte Tönung ist lichtecht und hält zwischen drei und fünf Tagen an, danach verschwindet sie allmählich durch den normalen Hautabrieb", so Huber. Auch beim Selbstbräuner gilt: Regelmäßiges Cremen sorgt für eine gleichmäßige Bräune.

Das könnte Sie auch interessieren: "Öko-Test": Wie gut ist Kosmetik von Rossmann, Müller und Dm?

RND/dpa

Mehr aus Wissen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen