Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 3° Regenschauer
Thema Nobelpreisverleihung

Nobelpreisverleihung

Alle Artikel zu Nobelpreisverleihung

Die Schüler, die bei Fridays for Future demonstrieren, fordern einen schnellen Kurswechsel in der Klimapolitik. Demokratische Entscheidungsprozesse verlaufen dagegen oft langsam. Im RND-Interview spricht der Historiker Andreas Rödder darüber, wie sich mit diesem Zielkonflikt umgehen lässt, was er von Extinction Rebellion hält und wie er die Perspektiven für Schwarz-Grün sieht.

02.11.2019

Als Gustav Gerneth geboren wurde, hatte Deutschland einen Kaiser und Robert Koch erhielt den Nobelpreis für seine Tuberkulose-Forschung. 114 Jahre später sitzt der Super-Senior mit Enkeln und Urenkeln beim Frankfurter Kranz zusammen.

15.10.2019

Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an drei Ökonomen, die zum Thema Armut forschen. Ausgezeichnet werden - wieder einmal - in den USA tätige Wirtschaftswissenschaftler. Die gebürtige Französin Esther Duflo ist erst die zweite Frau, die den begehrten Wirtschaftspreis bekommt.

14.10.2019
Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an drei Ökonomen, die zum Thema Armut forschen. Ausgezeichnet werden - wieder einmal - in den USA tätige Wirtschaftswissenschaftler. Die gebürtige Französin Esther Duflo ist erst die zweite Frau, die den begehrten Wirtschaftspreis bekommt.

Als erste Frau stand sie an der Spitze der Schwedischen Akademie und gab bekannt, wer den Literaturnobelpreis bekommt. Nun ist Sara Danius gestorben.

13.10.2019

US-Ökonomen haben schon oft den Wirtschaftsnobelpreis gewonnen. Auch dieses Jahr sehen die Chefs deutscher Wirtschaftsinstitute überwiegend Amerikaner vorne. Sie sehen ein Thema, das die Auszeichnung am Montag prägen könnte.

12.10.2019

Am Freitag wird in Oslo die Entscheidung über den diesjährigen Friedensnobelpreis bekannt gegeben. Als eine Favoritin gilt die 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg aus Schweden. Warum sie den Preis nicht bekommen sollte, kommentiert Dirk Schmaler.

11.10.2019

Die Verleihung des Friedensnobelpreises jährt sich in diesem Jahr zum 100. Mal. Als große Favoritin galt im Vorfeld die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg. Doch ausgezeichnet wird Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed – für seine Friedensbemühungen.

11.10.2019

Zum 100. Mal wird heute der Friedensnobelpreis verliehen, als große Favoritin gilt die Klimaaktivistin Greta Thunberg. Aber wer hat die Auszeichnung in den vergangenen Jahren erhalten? Ein Rückblick.

11.10.2019

Als einen „großen Tag für die polnische Literatur“ feiert Polen den Literaturnobelpreis für Olga Tokarczuk – und Peter Handke ist „sehr, sehr gerührt“ und kann seine Nominierung kaum glauben.

11.10.2019

Die Verleihung des Friedensnobelpreises ist vorüber, Gewinner ist der äthiopische Ministerpräsident Abiy Ahmed. Viele Politiker und Menschenrechtsaktivisten gratulieren ihm. Doch besonders groß ist die Freude in Äthiopien, aber auch in anderen Ländern Afrikas.

11.10.2019

Als er in Äthiopien an die Macht kam, setzte Abiy Ahmed in Windeseile eine Reform nach der anderen durch. Sein größter Schachzug: der Friedensschluss mit dem Nachbarland Eritrea. Nun erhält der 43-Jährige den Friedensnobelpreis. Wir stellen den Mann vor.

11.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10