Qualifikation

Sie siegen für ihren Co-Trainer: „Krähen“ gewinnen auch Kurt-Zeitarbeit-Cup des FC Lehrte

Wiederholungstäter: Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide jubelt auch beim Kurt-Zeitarbeit-Cup in Lehrte.

Wiederholungstäter: Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide jubelt auch beim Kurt-Zeitarbeit-Cup in Lehrte.

Lehrte. Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide ist in der Halle nicht zu stoppen. Der Landesligist hat nach dem VW-Automobile-Cup in Langenhagen auch den Kurt-Zeitarbeit-Cup des FC Lehrte gewonnen. Die "Krähen" sind damit definitiv einer Top-Favoriten für das Neue Presse Masters supported by Trend ID. Die beiden Tickets für das große Finale am 28. Januar in Vinnhorst sicherten sich der gastgebende FC Lehrte und die TSV Burgdorf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Wir haben heute für meinen Co-Trainer Nils Poelmeyer gewonnen, damit er mit breiter Brust durch seine Heimat gehen kann“, scherzte KK-Coach Pascal Preuß nach der Siegerehrung. Poelmeyer spielte einst viele Jahr beim FC Lehrte, konnte das Turnier als Spieler aber selbst nie gewinnen – dafür aber schon zweimal als Trainer. „Mein Ziel ist es seitdem, so viele Trophäen wie möglich aus Lehrte an den Waldsee mitzunehmen“, sagte er.

TSV KK schont Topspieler – und gewinnt trotzdem in Lehrte

Im Finale besiegten die „Krähen“ den 1. FC Wunstorf knapp mit 3:2 – und das obwohl sie einige ihrer Topspieler fürs Masters schonten. Mit zwei A-Junioren im Team und Torwart Philipp Houck auf dem Feld überstanden sie im Endspiel selbst eine kuriose Slapstick-Einlage. Ein harmloser Pass des Wunstorfer Doppeltorschützen Dimitrij Salakin kullerte über das ganze Feld zum 2:2 ins Tor der „Krähen“. Aber Lukas Schorler, Houck und Jeremy Finsel schossen den Titelverteidiger zum Sieg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Damit war nach den ersten Spielen in der Vorrunde nicht unbedingt zu rechnen. „Was spielen wir uns heute für ein Mist zusammen“, platzte es aus Poelmeyer beim Duell mit dem MTV Ilten heraus. Erst danach steigerte sich der Landesligist und schaltete im Halbfinale sogar die TSV Burgdorf (2:0) aus.

Die war mit ihrem wuchtigen Spielertrainer und Hallenspezialisten Michael Jarzombek regelrecht durch die Vorrunde marschiert. Doch ausgerechnet im Halbfinale stotterte die Tormaschine. Der Trost für den dritten Platz: Mit fünf Treffern sicherte sich Faisal Al Balushi die begehrte Rindersalami für den besten Torschützen. Burgdorfs Schlussmann Philipp Sauer – ein Ex-Lehrter – wählten die Teamverantwortlichen zum stärksten Torwart des Turniers.

Die Gastgeber verpassten es indes erneut, ihr eigenes Turnier zu gewinnen. Im Halbfinale unterlagen die Lehrter dem 1. FC Wunstorf im Neunmeterschießen. Einer der beiden Fehlschützen: Michael Duraj. Der Routinier hatte seinen Humor aber schnell zurück: „Ich wollte, dass wir uns für das Masters schonen. Denn das war unser Ziel heute.“

Garbsen wird beinahe zum Stolperstein für den FC Lehrte

Um die erneute Masters-Qualifikation musste der Bezirksligist aber arg kämpfen. Souverän durch die Vorrunde geschossen, wurde im Viertelfinale beinahe der Landesligist TuS Garbsen – überraschend „nur“ Vierter der Gruppe A – zum Stolperstein. Kesip Caran und Patrik Ehlert sicherten den Lehrtern beim 2:1 aber das Ticket nach Vinnhorst.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Hallenspezialisten: Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide gewinnt in Lehrte.

Hallenspezialisten: Der TSV Krähenwinkel/Kaltenweide gewinnt in Lehrte.

„Das freut uns sehr. Wir wollten unbedingt dabei sein“, betonte Marcus Bartscht. Der FC-Vorsitzende war auch glücklich, wie gut das Traditionsturnier die Corona-Pause überstanden hat. „Das war großer Sport, wir haben hochklassigen Hallenfußball gesehen.“

Oberligist Ramlingen fliegt schon früh raus

Beim Neue Presse Masters werden die Lehrter auch den 1. FC Wunstorf wiedersehen. Der Landesligist hatte sich seinen Platz beim Finalturnier schon vor einer Woche in Langenhagen erspielt – und war auch da schon an den „Krähen“ gescheitert. „Wir sind trotzdem sehr zufrieden“, sagte Trainer Onur Köse. „Krähenwinkel hat verdient gewonnen, weil bei uns der letzte Wille zum Verteidigen gefehlt hat.“

Der SV Ramlingen/Ehlershausen – auf dem Papier das klassenhöchste Team – schied indes schon im Viertelfinale gegen die „Krähen“ aus. Allerdings setzte der Oberligist in Lehrte auch einige Perspektivspieler ein. Mit Georgios Firiaridis, Jannis Nolte, Hannes Müller und Johann Ridtschenko waren nur vier Akteure dabei, die in dieser Saison schon bei der ersten Mannschaft zum Einsatz gekommen sind.

Alle Ergebnisse der Gruppe A

TSV Burgdorf – TSV Krähenwinkel/K. 1:1, TSV Bemerode – TuS Garbsen 2:7, MTV Ilten – TSV Burgdorf 0:3, TSV Krähenwinkel/K. – TSV Bemerode 2:2, TuS Garbsen – MTV Ilten 1:2, TSV Burgdorf – TSV Bemerode 2:1, MTV Ilten – TSV Krähenwinkel/K. 1:5, TuS Garbsen – TSV Burgdorf 2:4, TSV Bemerode – MTV Ilten 1:3, TSV Krähenwinkel/K. – TuS Garbsen 1:1

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Alle Ergebnisse der Gruppe B

FC Lehrte – SV Ramlingen/E. 3:2, Heeßeler SV – 1. FC Wunstorf 0:3, TSV Hagenburg – FC Lehrte 1:2, SV Ramlingen/E. – Heeßeler SV 4:0, 1. FC Wunstorf – TSV Hagenburg 2:1, FC Lehrte – Heeßeler SV 4:0, TSV Hagenburg – SV Ramlingen/E. 4:4, 1. FC Wunstorf – FC Lehrte 1:2, Heeßeler SV – TSV Hagenburg 2:2, SV Ramlingen/E. – 1. FC Wunstorf 3:4

Viertelfinale

TSV Burgdorf – TSV Hagenburg 4:1

TSV Krähenwinkel/K. – SV Ramlingen/E. 2:1

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

MTV Ilten – 1. FC Wunstorf 3:4 n.N.

TuS Garbsen – FC Lehrte 1:2

Halbfinale

TSV Burgdorf – TSV Krähenwinkel/K. 0:2

1. FC Wunstorf – FC Lehrte 5:4 n.N.

Spiel um Platz 3

TSV Burgdorf – FC Lehrte 5:4 n.N.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Finale

TSV Krähenwinkel/K. – 1. FC Wunstorf 3:2

Von Sascha Priesemann

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen