Jetzt bewerben

Hannovers Fußballer aufgepasst: Die NP sucht (endlich) wieder den Stadtmeister!

Der TuS Davenstedt ist amtierender inoffizieller Stadtmeister in Hannover.

Der TuS Davenstedt ist amtierender inoffizieller Stadtmeister in Hannover.

Hannover. Die Vorfreude ist riesengroß: Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause werden in diesem Sommer wieder Hannovers Champions gesucht. Wer stellt die beste Fußballmannschaft der Stadt und streicht 2000 Euro Siegerprämie ein? Beantwortet werden diese beide Fragen bei der NP-Stadtmeisterschaft supported by Baggi Osho Discothek am Sonnabend, 23. Juli. Der Rahmen steht, jetzt läuft die Bewerbungsphase. Welche Außenseiter aus Kreisliga und Kreisklasse trauen sich, die Favoriten aus dem Bezirk oder gar der Oberliga herauszufordern? „Wir sind gespannt, wer in die Fußstapfen mutiger Underdogs wie die Hannover Stars treten möchte“, sagt Carsten Bergmann, Chefredakteur der Neuen Presse. „Aber viel wichtiger ist natürlich, dass es den Wettbewerb überhaupt wieder gibt. Wir freuen uns extrem auf spannende, torreiche und emotionale Spiele.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf ein Neues also – unter neuem Namen, aber mit bewährtem Modus. Ermittelt wird der Sieger wieder bei einem Final 6, diesmal auf der Anlage des TSV Limmer. Eine Woche vorher geht’s los mit der Qualifikation am 16. Juli, wie gewohnt in Form von Blitzturnieren (Spielzeit jeweils 1x45 Minuten).

Gewinnerliste besteht aus HSC, Arminia – und Davenstedt

Titelträger ist – seit Sommer 2019 schon – der TuS Davenstedt. Am Ende eines denkwürdigen Nachmittags inklusive 20-minütiger Gewitterunterbrechung zum Ende der Gruppenphase sowie des wohl kuriosesten Elfmeterschießens in der Geschichte des hannoverschen Fußballs stemmten Trainer und Spieler des Bezirksligisten die begehrte wie riesige Trophäe in die Höhe. Derart euphorisch übrigens, dass der Deckel erst einmal auf den nassen Rasen plumpste. Gar nicht so wild, der Pott musste ja ohnehin mit jeder Menge Flüssigkeit befüllt werden. Knapp geschlagen war Iraklis Hellas, das im Endspiel vor 400 Zuschauern mit 1:2 den Kürzeren zog.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Davenstedt reihte sich damit ein in die bisher noch recht übersichtliche Gewinnerliste des jungen Wettbewerbs: 2015, 2016 und 2018 hatte jeweils der HSC triumphiert, 2017 der SV Arminia. 2020 und 2021 konnte der Ball aufgrund der Pandemie bekanntermaßen nicht rollen, doch 2022 gibt’s wieder einen Stadtmeister. Und natürlich Überraschungsteams wie besagte Hannover Stars, die es 2018 ins Final 6 schafften – als No-Name-Truppe aus der 4. Kreisklasse.

Der ewig junge Kampf zwischen David und Goliath

Teilnahmeberechtigt sind alle erste Herrenmannschaften von Klubs aus dem Stadtgebiet – vom Regionalliga-Absteiger HSC bis zum Boni SC aus der 4. Kreisklasse. Auch zur Saison 2022/23 neu gemeldete Teams können ihren Teil zum ewig jungen Kampf zwischen David und Goliath beitragen. Anmeldungen erfolgen bis Sonntag, 3. Juli, per E-Mail an stadtmeisterschaft@neuepresse.de oder via Whatsapp an 0160 3222814 – unter Angabe folgender Informationen: Verein, Ansprechpartner inklusive E-Mail-Adresse und Telefonnummer, sowie die Zu- oder Absage, ob der Klub als Ausrichter für ein Qualifikationsturnier infrage kommt. Gastgeber können sich zusätzlich zu den 100 Euro Antrittsgeld für die Mannschaftskasse aller Vorrundenteilnehmer über zehn neue Erreá-Fußbälle freuen. Gesponsert werden diese von der Sportkluft GmbH aus Langenhagen.

Die Stadtmeisterschaft für Hannovers Fußballerinnen ist für Sonnabend, 20. August, beim VfL Eintracht Hannover geplant. Titelverteidiger sind die Damen von Hannover 96.

Von Redaktion

Mehr aus Sport regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken