Menü
Anmelden
Wetter wolkig
4°/ -2° wolkig
Thema Regiobus

Regiobus

Anzeige

Alle Artikel zu Regiobus

An einem Teil der Bahnhofstraße wird derzeit im Bereich der Gossen gearbeitet. Deshalb kann Regiobus die Haltestelle Pappelweg für drei Tage nicht anfahren. Das gilt für die Busse der Linien 600 (sprintH), 620, 630, 638 und 651.

04.05.2020

Üstra und Regio-Bus ändern ab dem 1.Mai an den Sonn- und Feiertagen ihre Verbindungsfrequenzen für Bus und Bahn im öffentlichen Nahverkehr. Zudem stehen ab Mai einige Bauarbeiten an, die insbesondere den Stadtbahnverkehr in Hannover beeinträchtigen. So entfällt etwa ab 11. Mai die Stadtbahn-Haltestelle Humboldtstraße bis voraussichtlich Ende 2020.

30.04.2020

Wegen der schrittweisen Rückkehr der Schüler in die Schulen fahren Busse und Bahnen im Nahverkehr ab Montag wieder häufiger. Allerdings bleibt es bei insgesamt reduzierten Fahrten. Der Kommunalverband GVH weist außerdem auf die Maskenpflicht im Nahverkehr hin.

24.04.2020

Wegen Bauarbeiten und einer damit verbundenen Straßensperrung gibt es ab Mittwoch, 8. April, Änderungen im Fahrplan der Regiobus-Linie 698 in der Wedemark. Betroffen sind mehrere Haltestellen in Resse.

07.04.2020

Regiobus stellt die Fahrten der Steinhuder-Meer-Rundlinie 835 vorerst ein. Als Ersatz hat sie zwei weitere Fahrten der Linie 715 zwischen dem Wunstorfer ZOB und Steinhude vorgesehen.

03.04.2020

Das Unternehmen Regiobus passt erneut Fahrpläne an. Seit Montag gelten zusätzliche Fahrten auf den Linien 780 durch Luthe und 760 nach Kolenfeld. Eine Baustelle in Großenheidorn wurde unterdessen verschoben.

30.03.2020

Ab Montag, 30. März, wird die Waldstraße in Wunstorf-Großenheidorn für Bauarbeiten gesperrt. Daher entfallen auf der Regiobus-Linie 711 Haltestellen.

29.03.2020

Weiter Einschränkungen im Nahverkehr von Stadt und Umland: Ab sofort gibt es keinen Nachtsternverkehr bis fünf Uhr morgens mehr von Bussen und Bahnen. Zudem verkehren die Umland-Busse ab Montag nach Sonnabendfahrplan, also weniger als bisher. Der Buseinstieg ausschließlich hinten bleibt.

20.03.2020

Wegen Corona gibt es bei den hannoverschen Verkehrsbetrieben seit Montag einen Sonderfahrplan. Durch die Maßnahme kam es zu vollen Bussen und Bahnen, Fahrgäste beschwerten sich. Auf die Kritik hat die Üstra nun reagiert.

18.03.2020

Mit Blick auf die Entwicklung des Coronavirus fahren Üstra und Regiobus ab diesem Montag nach einem Sonderfahrplan.

16.03.2020

Die Sanierung der Hauptstraße wirkt sich auch auf den Linienbus-Verkehr aus. Betroffen sind ab Dienstag, 17. März, gleich 6 Buslinien.

15.03.2020

Angesichts der sich rasant ausbreitenden Coronagefahr haben jetzt auch Regiobus und Üstra ihre Schutzmaßnahmen verstärkt: Der Fahrerbereich in Bussen wird abgesperrt, die vorderen Türen bleiben zu – und es gibt keine Fahrkarten mehr im Bus.

12.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10