Menü
Anmelden
Wetter wolkig
33°/ 19° wolkig
Thema Deister

Deister

Anzeige

Alle Artikel zu Deister

Durch die Abholzung der Fichten auf dem Kalenberg ist momentan der Blick in die Norddeutsche Tiefebene frei. Dieser wurde bereits vor 200 Jahren herbeigeführt, um das Land zu Vermessen.

27.02.2020

3000 Gäste hatten am Montagabend einen guten Vorsatz mit ins HCC gebracht: Sie wollten die „Nacht der Gastronomie“ und ganz besonders die Gewinner feiern.

25.02.2020

Mit Live-Bildern will die Alte Zeche im Internet für Barsinghausen werben. Derzeit prüft das gemeinnützige Unternehmen, welche Standorte für die Kameras infrage kommen.

24.02.2020

Der Naturschutzbund Gehrden/Benthe hat zwei besonders engagierte Mitglieder geehrt: Gerhard Felchner aus Benthe und Udo Thomale aus Northen setzen sich seit 40 Jahren für die Natur ein – und sind noch längst nicht müde.

23.02.2020

Unsere Leser haben die Wahl: Fünf erfolgreiche jugendliche Sportler aus Barsinghausen sind für die Wahl zum Jugendsportler des Jahres nominiert. Wer soll bei der großen Sportgala am 13. März als Sieger geehrt werden? Stimmen Sie ab!

23.02.2020

Unsere Leser haben die Wahl: Fünf erfolgreiche Teams aus Barsinghausen sind für die Wahl zur Mannschaft des Jahres nominiert. Wer soll bei der großen Sportgala am 14. März als Sieger geehrt werden? Stimmen Sie ab!

22.02.2020

Der Kulturverein K-hoch-3 holt wieder nationale und internationale Musiker und Comedians an den Deister. Das neue Programm liegt ab sofort aus.

20.02.2020

Die Celler Classic-Rock-Formation Steve Link Band rockt am Sonnabend, 22. Februar, im ASB-Bahnhof in Barsinghausen.

20.02.2020

Wegen der beginnenden Amphibienwanderung müssen sich Autofahrer in Barsinghausen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Der Egestorfer Kirchweg wird in den Abend- und Nachtstunden teilweise gesperrt.

20.02.2020

In wenigen Wochen ist es soweit: Die Hauptstraße in Wennigsen wird ab März saniert. Kostenpunkt: 5,7 Millionen Euro.

18.02.2020

Vor rund 500 Jahren ließ Erich I. Pattensen nach der fast vollständigen Zerstörung während der Hildesheimer Stiftsfehde wieder neu aufbauen. Die Pattenser verfassten damals zum Dank ein Lobgedicht auf einer mehr als zwei Meter breiten Sandsteintafel, die heute noch im Rathaus besichtigt werden kann.

18.02.2020