Angelina Jolie über Dichterin Amanda Gorman: „Wir brauchen Stimmen wie diese“

Amanda Gorman (l.) nimmt von Angelina Jolie einen Preis entgegen.

Amanda Gorman (l.) nimmt von Angelina Jolie einen Preis entgegen.

Los Angeles. Die US-Schauspielerin Angelina Jolie (46) hat bei einer Gala-Veranstaltung in Los Angeles eine Lobrede auf die Dichterin Amanda Gorman (23) gehalten und dazu ihre Tochter Zahara (16) mitgenommen. „Wir brauchen Stimmen wie die von Amanda, diese Lichter im Dunkeln“, sagte Jolie bei der Veranstaltung des Magazins „Variety“ am Donnerstagabend in Los Angeles.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die 1998 in Los Angeles geborene Gorman war 2017 von der US-Kongressbibliothek mit dem Titel „National Youth Poet Laureate“ geehrt worden. Im Januar war sie bei der Amtseinführung des US-Präsidenten Joe Biden aufgetreten - und damit weltweit berühmt geworden. Jolie wurde mit Filmen wie „Der fremde Sohn“ und „Lara Croft: Tomb Raider“ berühmt. Zahara ist eines ihrer sechs Kinder.

RND/dpa

Mehr aus Promis

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen