Erstmals seit der Landtagswahl

Umfrage: AfD liegt in Brandenburg vor der SPD

Bilder von der AfD-Demonstration in Berlin.

Die AfD liegt in Brandenburg laut einer Umfrage erstmals vor der SPD. (Symbolbild)

Potsdam. Erstmals seit der Landtagswahl liegt die AfD in Brandenburg in einer Umfrage vor der regierenden SPD. Nach dem Brandenburg-Trend des Institut Insa für „Bild“ vom Dienstag würde die AfD bei der Sonntagsfrage auf 25 Prozent kommen und damit die SPD überholen, die auf 22 Prozent käme.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FDP laut Umfrage nicht im Landtag

Die CDU läge nach der Umfrage bei 17 Prozent, die Grünen erreichten 11 Prozent, die Linke käme auf 10 Prozent. Die Freien Wähler würden mit 5 Prozent weiter im Landtag vertreten sein, die FDP würde mit 4 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern.

Bei der Brandenburger Landtagswahl vor rund drei Jahren hatte sich die SPD mit 26,2 Prozent deutlich vor der AfD mit 23,5 Prozent behauptet. Die CDU war auf 15,6 Prozent gekommen, die Grünen lagen bei 10,8 Prozent und die Linke erreichte 10,7 Prozent. Die Freien Wähler lagen bei 5,0 Prozent, die FDP kam auf 4,1 Prozent.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In Umfragen vor der Landtagswahl hatte die AfD bereits vor der SPD gelegen. Beim jüngsten „Brandenburg Trend“ von Infratest dimap für Antenne Brandenburg und das rbb-Magazin „Brandenburg aktuell“ von Ende September 2022 war die AfD mit der SPD gleichgezogen. Beide Parteien kamen in der Sonntagsfrage auf je 24 Prozent. Der Landesverfassungsschutz stufte die AfD Brandenburg 2020 als rechtsextremistischen Verdachtsfall ein.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen