Menü
Anmelden
Wetter wolkig
33°/ 18° wolkig
Thema Volkswagen

Volkswagen

Anzeige

Alle Artikel zu Volkswagen

Hamburger und Berliner Allee sowie die Raschplatzhochstraße waren bis zum Nachmittag weiträumig gesperrt. Grund: Vom Telemoritz ist ein ziegelsteingroßer Betonbrocken herabgestürzt, der in der Nacht nur knapp zwei Fußgänger verfehlte.

11.08.2020

Rund 100 frühere befristet Beschäftigte wollen auch weiterhin bei VW Nutzfahrzeuge arbeiten. Sie wehren sich vor dem Arbeitsgericht Hannover gegen das Auslaufen ihrer Verträge. Sie hätten längst fest übernommen werden müssen, argumentieren sie.

10.08.2020

Ermittler der Staatsanwaltschaft Braunschweig prüfen eine mögliche Verbindung von der VW-Abhöraffäre und einem Brand im Wohnhaus des angeblich von VW Verdächtigten. Einem Medienbericht zufolge hat es schon Untersuchungen im Wohnhaus des mutmaßlichen Spitzels gegeben.

10.08.2020

Mitten in der Corona-Krise standen bei VW die Bänder still. Mehr Sorgen als um den Autobauer macht sich Ministerpräsident Weil aber um die Zulieferer.

10.08.2020

Fünf Jahre nach Aufdeckung des Dieselskandals im VW-Konzern macht die Justiz Nägel mit Köpfen: Die Münchner Staatsanwaltschaft will vier weitere ehemalige Audi-Manager vor Gericht sehen. Auch der Prozess gegen den früheren Audi-Chef Stadler und drei Mitangeklagte beginnt in Kürze.

06.08.2020

Medienberichten zufolge soll Skoda künftig von Thomas Schäfer geführt werden. Seit mittlerweile 20 Jahren ist der tschechische Autobauer ein fester Bestandteil der Volkswagen-Gruppe. Skoda soll zukünftig aggressiver am Markt auftreten und das Segment der preiswerten Autos stärken.

02.08.2020

Die Techunternehmen sind die große Gewinner der Corona-Pandemie. Allen voran Amazon etabliert sich als größter Profiteur der Krise. Doch das könnte den Unternehmen zum Verhängnis werden, kommentiert Anna Schughart.

31.07.2020

Die Corona-Pandemie hat Automobilhersteller Audi schwer getroffen. Allerdings scheint sich die Lage aktuell wieder zu stabilisieren. Weitere Arbeitsplätze will der Autobauer vorerst nicht streichen.

31.07.2020

In der Corona-Pandemie leiden alle Lkw-Hersteller. Aber bei der VW-Tochter Traton ist es vor allem die Münchner MAN, die für rote Zahlen sorgt. Tausende Stellen wackeln.

31.07.2020

In den Jahren 2017 und 2018 sind Gespräche einer Arbeitsgruppe bei VW mitgeschnitten worden, in denen der Umgang mit dem unliebsamen Zulieferer Prevent erörtert wurde. Jetzt steht wohl fest, wer hinter der Abhör-Attacke stand.

31.07.2020

In den Jahren 2017 und 2018 sind Gespräche einer Arbeitsgruppe bei VW mitgeschnitten worden, in denen der Umgang mit dem unliebsamen Zulieferer Prevent erörtert wurde. Jetzt steht wohl fest, wer hinter der Abhör-Attacke stand. VW selbst will sich nicht äußern.

31.07.2020

Die Kosten müssen sinken, also streicht die VW-Tochter Scania rund 5000 Stellen weltweit. Der Nutzfahrzeugehersteller will so profitabel bleiben. Das Unternehmen geht davon aus, dass es noch lange dauern werde, bis die Nachfrage wieder das Vor-Krisen-Niveau erreicht.

31.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10