Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 3° wolkig
Thema Ultras

Ultras

Alle Artikel zu Ultras

Nach dreijährigen Ermittlungen und zwei Razzien muss sich ein Mann (29) im Zusammenhang mit Graffiti-Schmierereien vor Gericht in Hannover verantworten. Der 29-Jährige soll die Buchstaben „RBH“, die für die ehemalige 96-Ultrasgruppe „Rising Boys Hannover“ steht, auf Regionalzüge gesprüht und damit erheblichen Schaden angerichtet haben.

07.10.2019

Die Razzia bei neun Beschuldigten, die mit den Rising Boys Hannover (RBH) in Verbindung stehen sollen, war rechts. Das hat nach Angaben eines Mitarbeiters des Justizministeriums das Landgericht Hannover entschieden. Die Polizei-Aktion hatte im Juni 2017 und April 2018 stattgefunden.

26.04.2019

Der rechtskräftig verurteilte Straftäter und 96-Fußball-Chaot Timm G. (30) wird mit Haftbefehl gesucht. Österreichische Behörden fahnden nach ihm, weil er trotz Aufforderung bislang seine Gefängnisstrafe in der Alpenrepublik nicht angetreten hat.

01.04.2019

Am Freitag haben Teile der aktiven Fanszene Banner am Trainingsgelände von Hannover 96 aufgehängt - und eine deutliche Botschaft an einige Spieler formuliert. Der SPORTBUZZER hat nachgehakt.

11.03.2019

Offenbar über Nacht haben Ultras Transparente am Trainingsgelände von Hannover 96 aufgehängt – mit einer deutlichen Botschaft an die Spieler.

08.03.2019

Die österreichische Justiz macht ernst: Das Landesgericht Klagenfurt versucht, den verurteilten 96-Chaoten Timm G. (30) wegen seines Nazi-Eklats im 96-Trainingslager zum Strafantritt zu geladen.

12.01.2019

Vor dem Bundesliga-Spiel von Hannover 96 haben sich am Sonnabend mehrere Stadiongänger geprügelt. Die Polizei nahm 35 Personen in Gewahrsam. Es soll sich um eine politische Auseinandersetzung gehandelt haben.

26.12.2018

„Rote“ und „Recken“ kommen in die Schule: Die Fünft- bis Achtklässler des Lehrter Gymnasiums haben bei der Aktion „Profis in der Schule“ am Dienstag fünf Sportstars hautnah erlebt. Inklusive Programm im Stadion.

04.09.2018

Beim Auswärtsspiel von Hannover 96 vergangenen Oktober in Augsburg hat die Polizei 36 Ultras nach einer Schwarzfahrt mit der Bahn einkassiert. Vier Übeltätern – allesamt mit mehreren Vorstrafen – wurde jetzt in Augsburg der Prozess gemacht.

18.07.2018

Das Landesgericht Klagenfurt hat 96-Anhänger Timm G. (30) zu zwei Jahren Haft wegen Zeigens des Hitlergrußes im Trainingslager von Hannover 96 am Wörthersee verurteilt – vier Monate soll er absitzen, der Rest ist zur Bewährung.

15.07.2018

Torsten Klimt (53, Name geändert) wollte nur das Freitagsspiel Hannover 96 gegen Heidenheim sehen. In der Halbzeit war er blind, weil er nach einer Rangelei Glühwein ins Gesicht bekam. Wie viel Schuld hat er selbst an der Attacke?

29.06.2018

Die Ultras von Hannvover 96 rufen zum Dauerkarten-Kauf auf. Ob der Stimmungsboykott weitergeht, bleibt indes offen. Ende Juli möchte sich die Fanszene treffen und erneut beraten.

27.06.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10