Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
8°/ 4° Schneeregen
Thema Landgericht

Landgericht

Anzeige

Alle Artikel zu Landgericht

Vier junge Angeklagte werden verurteilt, weil sie Senioren abgezockt haben. Sie nutzten die Angst der alten Leute vor Einbrechern. Im Landgericht Hannover kamen sie mit milden Strafen davon – teilweise trotz mangelnder Einsicht.

18.01.2021

Der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Volkswagen, Martin Winterkorn, muss sich nicht wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation vor Gericht verantworten. Das teilte das Landgericht Braunschweig am Freitag mit. An dem ab Ende Februar geplanten Betrugsprozess wegen erhöhter Diesel-Abgaswerte halte man aber fest.

15.01.2021

Das Landgericht Braunschweig hat den Prozess gegen Martin Winterkorn wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation eingestellt. Der Ex-VW-Chef soll aber wie geplant wegen Betrugs im Zusammenhang mit erhöhter Diesel-Abgaswerte vor Gericht gestellt werden.

15.01.2021

Das Landgericht Braunschweig hat den Prozess gegen Martin Winterkorn wegen des Vorwurfs der Marktmanipulation eingestellt. Der Ex-VW-Chef soll aber wie geplant wegen Betrugs im Zusammenhang mit erhöhter Diesel-Abgaswerte vor Gericht gestellt werden.

15.01.2021

Im Internet prahlte er, so viele Muslime wie möglich töten zu wollen. Am Donnerstag wurde Felix F. (22) im Landgericht Hildesheim vom Vorwurf der Planung einer staatsgefährdenden Gewalttat freigesprochen. Ein Urteil, das die Staatsanwältin nicht nachvollziehen kann.

14.01.2021

Ryszard B. (64) verschmähte am 26. Juni das Essen seiner Freundin. War das der Ursprung für eines der grausamsten Verbrechen in Hannover? Zum Prozessauftakt am Donnerstag beteuerte der Angeklagte seine Unschuld. Seine Version des Tatgeschehens dürfte schwer zu widerlegen sein.

14.01.2021

Eine 32-Jährige wollte ihren Vater vergiften, weil sie glaubte, er hätte eine Demenzerkrankung. Vor dem Landgericht in Kiel gesteht sie ihre Tat. Sie habe so gehandelt, weil man „ja auch ein angefahrenes Reh nicht am Straßenrand liegen“ lassen würde.

08.01.2021

Ein weiterer Unterstützer der rechtsextremen Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ ist zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Chemnitz verhängte gegen den 35-jährigen Mann einen Freiheitsentzug von elf Monaten. Es sah als erwiesen an, dass er sich des Landfriedensbruchs schuldig gemacht hat.

06.01.2021

Er prahlte im Internet mit menschenverachtenden Sprüchen. Und Felix F. (21) wollte einen Amoklauf wie in Christchurch (Neuseeland) verüben. Es war wohl die Prahlerei eines zutiefst einsamen Menschen.

06.01.2021

Seit Dienstag stehen ein 21 und ein 26 Jahre alte Mann vor dem Landgericht Verden. Ihnen wird vorgeworfen, eine junge psychisch kranke Frau zur Prostitution gezwungen zu haben. Die Angeklagten sollen die 19-Jährige später an ihren mutmaßlichen Mörder verkauft haben.

05.01.2021

Die Ehe von Evgenij K. (47) war schlecht. Im Juli 2020 eskalierte ein Streit mit seiner Frau. Im Landgericht Hannover hat der Mann aus Barsinghausen den Messerangriff gestanden. Und damit seine Ehe gerettet.

05.01.2021

Das Landgericht Hildesheim hat den Haftbefehl eines 22-Jährigen aufgehoben. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, einen Anschlag geplant zu haben. Der Angeklagte streitet die Vorwürfe ab und bezeichnet die Drohungen in einem Chat als „extremen Streich“.

05.01.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10