Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
11°/ 7° Regenschauer
Thema Björn Höcke

Björn Höcke

Alle Artikel zu Björn Höcke

Der AfD droht die Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Fraktionschefin Alice Weidel hat nun Gegenstrategien angekündigt. Die dürften nicht allen in der Partei gefallen.

11.09.2018

Äußerungen von Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke haben den Verfassungsschutz alarmiert. Dieser will die Partei prüfen. Entscheidend sei herauszufinden, inwieweit extremistische Positionen die Partei insgesamt prägen. Belasten könnte Höcke unter anderem Material aus dem Parteiausschlussverfahren.

06.09.2018

Chemnitz ist seit einer Woche ein Brennpunkt für Kontrollverlust, Ängste und Gewalt. Am Samstag standen 3000 Gegendemonstranten 8000 Rechten gegenüber, am Montag bitten Bands wie die Toten Hosen zum Protestkonzert. Was macht das alles mit den Chemnitzern? Szenen aus einer erschütterten Stadt.

03.09.2018

Der im Internet veröffentlichte Haftbefehl gegen einen der Tatverdächtigen von Chemnitz ist laut Generalstaatsanwaltschaft authentisch. Innenminister Seehofer hält die Veröffentlichung des Dokuments im Internet für "vollkommen inakzeptabel". Die Entwicklungen im Liveblog.

29.08.2018

Gab Verfassungsschutzpräsident Maaßen der AfD Tipps, einer Geheimdienstbeobachtung zu entgehen? Aussteigerin Franziska Schreiber bekräftigt ihre Vorwürfe – und legt nun sogar eine eidesstattliche Versicherung vor.

08.08.2018

Der sachsen-anhaltinische AfD-Politiker André Poggenburg verliert weiter an Einfluss in der Partei. Laut einer Erklärung zieht er sich als Sprecher aus dem stramm rechtsnationalen Flügel um den Thüringer Fraktionschef Björn Höcke zurück. Konkrete Gründe nannte er nicht dafür.

06.08.2018
Deutschland/Welt

Parteitag in Augsburg - AfD wird zur Altpartei

Innerhalb von fünf Jahren ist die AfD in den Bundestag und 14 Landtage eingezogen. Ihr Momentum gewann sie auch dadurch, dass sie alles anders machen wollte als die von ihr verhassten „Altparteien“. Auf dem Bundesparteitag in Augsburg aber wurde die AfD zu einer ganz normalen Partei - und verankerte sich endgültig in der radikalen Rechten.

01.07.2018

Auf dem Parteitag der Alternative für Deutschland (AfD) hat Fraktionschef Alexander Gauland erneut einen historischen Vergleich aufgestellt. Die aktuelle politischen Lage erinnere „an die letzten Tage der DDR“, sagte Gauland.

30.06.2018

Ein Appell gegen das Vergessen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich klar gegen die Verharmlosung der Nazi-Verbrechen ausgesprochen und die AfD scharf kritisiert.

29.06.2018

„Das habe ich lange genug mitgemacht“: Der Kommunalpolitiker Marc Hinz will sich nicht länger für Relativierung der NS-Verbrechen rechtfertigen müssen, bleibt dem Langenhagener Rat aber erhalten.

15.06.2018

Alexander Gaulands „Vogelschiss“-Bemerkung ist ein Wendepunkt: Die Strategie der Nachsicht im Umgang mit der AfD ist gescheitert. Es ist Zeit für einen Aufstand der Anständigen. Eine Analyse von Imre Grimm.

04.06.2018

Millionen ermordete Juden, Millionen Kriegstote – dafür sind die Nationalsozialisten verantwortlich. AfD-Chef Gauland bekennt sich bei einer Veranstaltung zwar zur Verantwortung hierfür, verharmlost die NS-Zeit dann aber. Die Empörung folgt umgehend.

03.06.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20