Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ -5° wolkig
Thema Björn Höcke
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Björn Höcke

Alle Artikel zu Björn Höcke

Die AfD-Politiker Björn Höcke und Andreas Kalbitz haben die Auflösung des rechtsextremen “Flügels” bekanntgegeben. Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer hält den Schachzug der AfD jedoch für wenig glaubwürdig. Viel wichtiger sei etwas anderes.

25.03.2020

Der rechtsextreme “Flügel” der AfD ist für den Verfassungsschutz schon seit längerem ein Beobachtungsfall. Nun haben AfD-Politiker Höcke und Kalbitz die Auflösung des Netzwerks bekanntgegeben. In einem Brief an die Anhänger heißt es jedoch, der “politische Einsatz” gehe weiter.

25.03.2020

Wurde Björn Höcke vom Verwaltungsgericht Meiningen zum Faschisten erklärt? Nein, sagt das Landgericht Hamburg - und untersagt einem FDP-Politiker diese Äußerung. Das Urteil aus dem September werde missverstanden, sagt ein Gerichtssprecher.

23.03.2020

Seit das Bundesamt für Verfassungsschutz angekündigt hat, den völkischen “Flügel” der AfD zu beobachten, ringt die Partei um den künftigen Umgang mit der Gruppe um Rechtsaußen Björn Höcke. Nun will Höcke den “Flügel” auflösen. Bundespolitiker sehen die Ankündigung skeptisch: Ohne Parteiausschluss der “Flügel”-Anhänger müsse nun die gesamte AfD beobachtet werden.

23.03.2020

Björn Höcke lenkt ein – und kündigt an, der völkische Flügel der AfD werde sich auf Drängen des Bundesvorstands auflösen. Doch für Höcke und seine Mitstreiter ist das kein Zeichen der Schwäche. Im Gegenteil: Die Machtlosigkeit der AfD-Spitze gegenüber den Rechtsextremisten in der Partei wird so erst richtig deutlich, kommentiert Steven Geyer.

23.03.2020

Der Verfassungsschutz hat den “Flügel” der AfD um Björn Höcke als rechtsextrem eingestuft. Der Bundesvorstand setzte ihm im Anschluss eine Gnadenfrist und forderte eine Auflösung bis Ende April. Nun will der “Flügel” nicht mehr auf Konfrontation gehen.

21.03.2020

Die AfD ist auf dem Weg der Selbstzerstörung. Die Aufforderung an den “Flügel”, sich selbst aufzulösen, soll kraftvoll wirken und ist das Gegenteil. Mit Höcke und Kalbitz ist die Partei auf dem Weg ins rechtsextreme Aus, kommentiert Jan Sternberg.

20.03.2020

Wird der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestufte Flügel der AfD aufgelöst? Die AfD-Spitze gibt dem “Flügel” eine Gnadenfrist - und zugleich freie Hand. Der “Flügel” soll sich bis Ende April auflösen.

20.03.2020

Der bundesweit bekannte AfD-Rechtsaußen Björn Höcke wollte in Barsinghausen auf einer Parteiveranstaltung reden. Doch das Versammlungsverbot wegen der Pandemie hat das gestoppt. Derweil läuft eine Petition gegen den Staatsdiener.

18.03.2020

Die Verfassungsschutz-Beobachtung des rechtsextremen AfD-“Flügels” löst neuen innerparteilichen Streit aus. Der Thüringer Landeschef Björn Höcke will innerparteiliche Gegner “ausschwitzen”. Bundesvorstandsmitglied Alexander Wolf nennt Höcke jetzt “perfide” - und bringt die Auflösung des “Flügels” ins Spiel.

18.03.2020

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat den sogenannten „Flügel“ der AfD als Beobachtungsobjekt eingestuft. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Georg Maier (SPD), sagt, Beamte, die dem „Flügel“ angehörten, müssten mit Disziplinarmaßnahmen und rechtlichen Schritten rechnen. Er ist mit dieser Feststellung nicht allein.

18.03.2020

Beim AfD-Bundesparteitag am Wochenende geht es vordergründig um die Nachfolge von Parteisenior Alexander Gauland. Doch die ehrgeizigsten Parteimitglieder lauern in der zweiten und dritten Reihe: Alice Weidel und Andreas Kalbitz.

29.11.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10