Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema Anschlag Berliner Weihnachtsmarkt

Anschlag Berliner Weihnachtsmarkt

Alle Artikel zu Anschlag Berliner Weihnachtsmarkt

Deutschland/Welt

Anlaufstelle für Attentäter Amri - Moschee-Verein soll schnell verboten werden

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt Anis Amri ging im Moschee-Verein „Fussilet 33“ ein und aus. Das ist ein Grund, warum der Berliner Verein nun verboten werden soll.

23.01.2017

Mit einer Schweigeminute hat der Bundestag der Opfer des Terroranschlags auf dem Berliner Breitscheidplatz kurz vor Weihnachten gedacht. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) lobte die besonnene Reaktion der Bürger auf den Anschlag.

19.01.2017

Seit Wochen tobt eine politische Debatte um den Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt. Heute hält der Bundestag inne: Zu Beginn der Parlamentssitzung wird Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mit einer Rede an die Toten und Verletzten erinnern.

19.01.2017

Der Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri ist den deutschen Behörden nur äußerst knapp entwischt. Informationen des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) zufolge wurde der 24-jährige Tunesier zwei Tage nach dem Berliner Anschlag in Emmerich am Niederrhein in einem Bus gesehen.

17.01.2017

Ein Zeuge sieht den Weihnachtsmarkt-Attentäter zwei Tage nach dem Anschlag in Berlin im Bus in Emmerich – ganz in der Nähe seiner Unterkunft. Als die Polizei anrückt, ist der 24-Jährige schon wieder weg. Bekam der Islamist einen Tipp?

17.01.2017
Deutschland/Welt

Entscheidung im Verbotsverfahren - Der letzte Tag der NPD?

Das Bundesverfassungsgericht entscheidet über ein Verbot der Rechtsextremen. In der NPD-Zentrale steht der Schaumwein schon kalt: Scheitert der Antrag, kann die Partei mit Geld und neuem Zuspruch rechnen.

16.01.2017

Seit Ende 2015 stand Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri im Visier der Behörden und war sogar wöchentlich Thema. Verhaftet wurde der Islamist dennoch nicht. Eine Chronologie der Behörden wirft eine Menge Fragen auf.

16.01.2017

Hysterisch wurde am Sonntagabend bei „Anne Will“ die Frage diskutiert, wie Deutschland mit kriminellen Zuwanderern umgehen sollte. Schärfere Gesetze forderten Edmund Stoiber (CSU) und Olaf Scholz (SPD) – Grünen-Chefin Simone Peter forderte Aufklärung.

16.01.2017

Während die Politik noch um die richtigen Mittel streitet, den Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt aufzuarbeiten, kommen immer mehr Details über Attentäter Amri ans Licht. Offenbar war der Tunesier drogenabhängig – und auch der Verfassungsschutz spielt eine Rolle. Sollte der Tunesier als V-Mann angeworben werden?

15.01.2017

Die Union kann sich vorstellen, die Vorwürfe im Fall des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt in einem Untersuchungsausschuss des Bundestages aufzuklären. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) seinem SPD-Kollegen Thomas Oppermann einen entsprechenden Vorschlag machen, heißt es aus Unionskreisen.

14.01.2017
Deutschland/Welt

Indirekt Kontakt mit Amri - Italien weist Tunesier aus

Italien hat einen Tunesier ausgewiesen, der indirekt Kontakt mit dem Berliner Attentäter Anis Amri gehabt haben soll.

13.01.2017

Der Fall Anis Amri beschäftigte am Donnerstagabend die Gäste der Talk-Sendung „Maybrit Illner“. Niemand könne behaupten, es seien keine Fehler gemacht worden. Das räumte Bundesjustizminister Heiko Maas ein. Er kündigte einen umfassenden Bericht an.

13.01.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19