Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 8° wolkig
Thema Ursula von der Leyen
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Ursula von der Leyen

Anzeige

Alle Artikel zu Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen wollte Bundesgesundheitsministerin werden, Familienministerin blieb sie zunächst, um einen Monat später an die Spitze des Arbeits- und Sozialressorts zu wechseln. Ein Kurzportät.

27.11.2009

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ein für Kinder sicheres Internet sowie geschützte Surf- und Chaträume gefordert.

23.11.2009

Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU) hält die schwarz-gelben Pläne für ein Betreuungsgeld für „noch nicht rund“. Die neue Leistung dürfe nicht dazu führen, „dass solche Kinder von Bildungschancen ausgesperrt werden, die am meisten durch Kitas und Tagesmütter profitieren.“

07.11.2009

Die Kanzlerin bewahrt auch angesichts von neun fehlenden Stimmen die Fassung – und verabschiedet sich Richtung Paris, EU und USA.

Reinhard Urschel 28.10.2009

Vor einer Woche erst haben sich die Röslers in Isernhagen, nahe Hannover, ein Haus gekauft. Der niedersächsische Wirtschaftsminister und seine Frau Wiebke wollen eben dauerhaft hier heimisch bleiben. Aber jetzt fordert die Bundespolitik ihren Tribut: In der nächsten Zeit wird Röslers Arbeitsplatz in Berlin und Bonn sein, seine Frau und die kleinen Zwillinge wird er noch seltener sehen.

Klaus Wallbaum 25.10.2009

Die Ministerriege der neuen schwarz-gelben Regierung steht weitgehend. Im Kabinett sind Wolfgang Schäuble als Finanzminister, Philipp Rösler als Gesundheitsminister, Ursula von der Leyen als Familienministerin und Karl-Theodor zu Guttenberg als Verteidigungsminister.

23.10.2009

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) ist als Gesundheitsminister in der neuen schwarz-gelben Regierung im Gespräch. Das teilten mehrere Beteiligte der Koalitionsverhandlungen am Freitag übereinstimmend mit.

23.10.2009

Das Gesundheitssystem steht vor einer grundlegenden Neuordnung: Nach Willen von Union und FDP sollen die gesetzlichen Krankenkassen wieder mehr Autonomie bekommen. Auf die Versicherten könnten langfristig höhere Beiträge zukommen.

23.10.2009

Union und FDP haben sich in ihren Koalitionsverhandlungen beim strittigen Thema Gesundheitspolitik geeinigt. Neben der Anhebung der Obergrenze für Zusatzbeiträge sind offenbar auch neue Regeln für die Preisgestaltung bei Arzneimitteln eingeführt werden.

23.10.2009

In Union und FDP wird es einem Zeitungsbericht zufolge für möglich gehalten, dass die bisherige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) in der schwarz-gelben Bundesregierung ein Doppelressort übernimmt.

13.10.2009

Familienpolitik-Experten halten eine Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag für falsch.

12.10.2009
Deutschland/Welt

Koalitionsverhandlungen - Rente mit 67 wackelt

Union und FDP steuern bei ihren Koalitionsverhandlungen auf eine Lockerung der Rente mit 67 zu. In Teilnehmerkreisen hieß es, denkbar sei die Flexibilisierung der starren Altersgrenze und der damit verbundenen Abschläge bei früherem Bezug der Altersrente bei weniger als 45 Versicherungsjahren sowie der Lockerung der Hinzuverdienstgrenzen.

Bernd Knebel 07.10.2009