Menü
Anmelden
Wetter heiter
21°/ 4° heiter
Thema Teresa Enke

Teresa Enke

Anzeige

Alle Artikel zu Teresa Enke

Teresa Enke, Witwe des Nationaltorhüters Robert Enke, ist stolz auf die Arbeit der nach ihrem Mann benannten Stiftung für die Erforschung von Depressionen und Herzkrankheiten.

10.11.2015

Zum sechsten Todestag von Robert Enke sprach die NP Teresa Enke zum Interview - sie redet so offen wie nie über das Erinnern an den einstigen 96-Torwart.

Dirk Tietenberg 09.11.2015

Das Benefizspiel der Fußball-Bundesligamannschaft Hannover 96 gegen den Oberligisten 1. FC Germania Egestorf/Langreder zugunsten der Robert-Enke-Stiftung (RES) wird am Mittwoch um 18 Uhr im August-Wenzel-Stadion, Kirchdorfer Straße 15, angepfiffen.

Jörg Rocktäschel 03.09.2015

Am Montag jährt sich zum fünften Mal der Todestag von Robert Enke. Ronald Reng hat ein einfühlsames und erfolgreiches Buch über den Torwart geschrieben. Im Interview erinnert sich der 44-Jährige an die schönen und die schrecklichen Tage mit Enke.

10.11.2014

Fünf Jahre nach dem Suizid von Robert Enke soll das Leben des früheren Fußball-Nationaltorwarts verfilmt werden. "Das stimmt. Teresa Enke hat ihre Zustimmung dazu gegeben und wird ebenfalls in dieser Dokumentation vorkommen", sagte der Geschäftsführer der Robert-Enke-Stiftung, Jan Baßler, in Hannover.

07.11.2014

Fünf Jahre nach dem tragischen Selbstmord von 96-Torwart Robert Enke plant Regisseur Klaus Stern, das Leben des ehemaligen Fußball-Nationaltorhüters zu verfilmen. Die Dokumentation soll "Der Torwart" heißen und im Kino und Fernsehen ausgestrahlt werden.

04.11.2014

Sie wird da sein. Nicht selbstverständlich, dass Teresa Enke (36) bei einem 96-Spiel zuschaut.

28.06.2014

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil übernimmt den Vorsitz im Kuratorium der Robert-Enke-Stiftung.

26.04.2014

Teresa Enke hat sich entschieden: Sie trennt sich von dem Wohnhaus in Neustadt-Empede, in dem sie mit 96-Torwart Robert Enke bis zu seinem Selbstmord vor gut vier Jahren gemeinsam gelebt hat.

Conrad von Meding 18.03.2014

Teresa Enke, Witwe des früheren Nationaltorhüters Robert Enke, verarbeitet den Tod ihres Mannes und ihrer Tochter, indem sie über die beiden spricht. "Ich rede gerne über Lara und Robert. Die gehören dazu", sagte die 37-Jährige der Zeitschrift "Gala" (Donnerstag).

22.01.2014

Beim Neujahrstreffen des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) am Dienstagabend im Sporthotel Fuchsbachtal ist auch die rasante Entwicklung der Robert-Enke-Stiftung diskutiert worden. Die Stiftung engagiert sich vor allem bei der Aufklärung über die Krankheit Depression und der Hilfe für Betroffene

16.01.2014

Die in Barsinghausen ansässige Robert-Enke-Stiftung und der Weltfußballverband Fifa haben eine Kooperation für zwei Forschungsstudien vereinbart. In diesen Projekten geht es um psychische Erkrankungen von Fußballspielern und um deren angemessene Behandlung.

29.12.2013
1 2 3 4 5 6