Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/ 9° Regenschauer
Thema Frank Hanebuth

Frank Hanebuth

Anzeige

Alle Artikel zu Frank Hanebuth

Hat Hells Angels-Chef Frank Hanebuth mit weiteren Rockern einem Bekannten geholfen, Schulden einzutreiben? Vor dem Amtsgericht Hannover hat am Donnerstag der Prozess unter anderem wegen Nötigung und gemeinschaftlicher Körperverletzung begonnen. Über die Angaben Hanebuths zu seinem monatlichen Einkommen war die Richterin sehr erstaunt.

24.07.2020

Vor dem Landgericht Hannover hat am Donnerstag ein Prozess gegen Ex-Rockerboss Frank Hanebuth begonnen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm und weiteren Beschuldigten unter anderem gefährliche Körperverletzung vor. Die Männer hatten gegen zunächst erlassene Strafbefehle Einspruch eingelegt, nun wird öffentlich verhandelt.

23.07.2020

Hat Hells Angels-Chef Frank Hanebuth mit weiteren Rockern einem Bekannten geholfen, Schulden einzutreiben? Vor dem Amtsgericht Hannover hat am Donnerstag der Prozess unter anderem wegen Nötigung und gemeinschaftlicher Körperverletzung begonnen. Über die Angaben Hanebuths zu seinem monatlichen Einkommen war die Richterin sehr erstaunt.

23.07.2020

Sie gehörte fast schon zum Stadtbild: Nach etlichen Jahren wurde jetzt die Dauerwerbung des Bordells „FKK-Villa“ im Posttunnel beim Hauptbahnhof abgehängt. Die Schaukästen sind leer. Ein ungewohntes Bild – das auf die Nöte der Branche hinweist.

19.07.2020

Hetze gegen türkische Geschäftsleute in Hannover: Gastronom Mehmet Kilic, der am vergangenen Wochenende von Unbekannten einen Drohbrief erhalten hatte, ist schon zum zweiten Mal Opfer geworden. Bereits Ende 2019 hatte er ein Schreiben mit ähnlichem Inhalt bekommen. Anzeige bei der Polizei erstattete er damals allerdings nicht.

14.07.2020

Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth geht gegen den Strafbefehl vor, der ihm eine viermonatige Bewährungsstrafe bescheinigte. Stattdessen wird es nun zu einer Hauptverhandlung kommen. Hanebuth soll mit fünf weiteren Männern an einer Schlägerei beteiligt gewesen sein.

25.06.2020

Amtsgericht Hannover - Hanebuth muss vor Gericht erscheinen

Es wird ein imposanter Auftritt am 23. Juli im Amtsgericht Hannover: Rockerkönig Frank Hanebuth (55) und fünf Gefolgsleute werden sich aller Voraussicht nach wegen Körperverletzung und Nötigung verantworten müssen. Den Angeklagten bleibt noch eine kleine Hintertür.

24.06.2020

Das Amtsgericht Hannover hat Strafbefehle gegen Rockerkönig Frank Hanebuth (55) und fünf weitere Angeklagte erlassen. Weil Hanebuth an einer Schlägerei beteiligt gewesen seil soll, erhielt er eine viermonatige Haftstrafe auf Bewährung. Noch ist nicht klar, ob der Strafbefehl Bestand haben wird.

23.06.2020

Das Amtsgericht Hannover hat einen Strafbefehl gegen Rotlicht-Größe Frank Hanebuth (55) und fünf weitere Angeklagte erlassen. Weil er an einer Schlägerei beteiligt war, erhielt er eine viermonatige Bewährungsstrafe. Bei der Strafzumessung hat der Staatsanwalt Sinn für Ironie bewiesen.

22.06.2020

Hoffnungen von Bordellbetreibern hat das Oberverwaltungsgericht in Niedersachsen eine Absage erteilt: Wegen der Corona-Pandemie bleiben die Lichter im Rotlichtviertel weiterhin aus. In Hannover warnt der frühere Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth derweil vor einem „Abrutschen in die Illegalität“.

11.06.2020
Meine Stadt

Coronavirus, Michelin-Sterne und Hanebuth-Anklage - Das war die Woche in Hannover

Die Woche in Hannover stand ganz im Zeichen des Coronavirus: Inzwischen gibt es mehrere Infektionen in der Region Hannover. Doch das war nicht das einzige Thema, das die Menschen in Hannover in dieser Woche beschäftigt hat.

07.03.2020

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat Anklage gegen den Chef der hannoverschen Rockergruppe Hells Angels, Frank Hanebuth, erhoben. Ihm wird gemeinschaftliche Körperverletzung, Beihilfe zur Nötigung und Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Dem zugrunde liegt ein Vorfall im April 2018 in einer Langenhagener Werkstatt. Einen Gerichtstermin gibt es noch nicht.

05.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
11 12 13