Sehnde

Unfall mit E-Scooter: Sehnder ist zu betrunken für Alkoholtest

Die Polizei berichtet von einem Unfall mit einem sturzbetrunkenen E-Roller-Fahrer.

Die Polizei berichtet von einem Unfall mit einem sturzbetrunkenen E-Roller-Fahrer.

Sehnde. Er war offenbar so stark betrunken, dass er nicht mehr geradeaus fahren konnte. Ein 36 Jahre alter Sehnder hat in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.15 Uhr an der Iltener Straße einen Unfall verursacht. Laut Polizei stürzte er bei der Fahrt über einen Bordstein, prallte auf das Pflaster und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Als Polizeibeamte den Vorfall zu Protokoll nehmen wollten, war der Verletzte wegen seiner starken Alkoholisierung kaum ansprechbar. Die Ausfallerscheinungen gingen so weit, dass er nicht einmal mehr in das Testgerät pusten konnte. Später musste er im Lehrter Kommissariat eine Blutprobe abgeben. Gegen den 36-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Von Achim Gückel

Mehr aus Sehnde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken