Polizei sucht Zeugen

Fahrer überholt mit 120 Stundenkilometern in Seelze-Döteberg und zwingt Gegenverkehr zum Bremsen

Die Polizei Seelze ermittelt nach einem gefährlichen Überholmanöver gegen einen Unbekannten.

Die Polizei Seelze ermittelt nach einem gefährlichen Überholmanöver gegen einen Unbekannten.

Döteberg. Die Polizei Seelze sucht jetzt Zeugen für ein riskantes Überholmanöver, bei dem bereits am Freitag, 25. November, ein Fahrer gegen 22 Uhr eine gefährliche Situation verursacht hatte. Wie ein Sprecher des Kommissariats Seelze mitteilt, war der Mann mit etwa 120 Kilometern pro Stunde mit einem VW Passat auf der Dorfstraße in Döteberg unterwegs und überholte ein anderes Fahrzeug. Um einen drohenden Zusammenstoß zu verhindern, musste ein entgegenkommender Wagen stark abbremsen. Der Passat-Fahrer flüchtete. Der Unbekannte wurde durchgehend von einem Zivilfahrzeug der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn verfolgt und konnte schließlich in Kirchwehren gestellt werden. Insgesamt waren mehrere Polizeifahrzeuge an der Verfolgung beteiligt, weil der Mann bereits in Hannover mit seiner Fahrweise aufgefallen war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Ermittler bitten jetzt darum, dass sich die Fahrer oder die Fahrerinnen des überholten Autos und des entgegenkommenden Wagens bei der Polizei Seelze unter der Telefonnummer (05137) 827115 melden, um eine Zeugenaussage zu machen. Außerdem hoffen die Beamten auf weitere Zeugen, die sich ebenfalls telefonisch im Polizeikommissariat Seelze melden können.

Mehr aus Seelze

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen