Seelze

Hubschraubereinsatz in Dedensen: Autofahrer kollidiert mit parkendem Transporter

Aus bislang unbekannter Ursache ist ein VW Tiguan in Dedensen verunglückt.

Aus bislang unbekannter Ursache ist ein VW Tiguan in Dedensen verunglückt.

Dedensen. Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag gegen 16 Uhr ein VW Tiguan in der Straße Auf dem Damme – einer Tempo-30-Zone – gegen einen stehenden Transporter gestoßen. Anschließend blieb der Tiguan auf dem Dach liegen. Wie Dedensens Ortsbrandmeister Rene Corterier berichtet, hatten Ersthelfer den Fahrer noch vor dem Eintreffen der Ortsfeuerwehr aus dem Unfallwagen befreit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Feuerwehr übernahm dann bis zum Eintreffen des Rettungswagens sowie eines Rettungshubschraubers die weitere Versorgung des Verletzten. Der Verletzte wurde allerdings von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Danach bereiteten die Feuerwehrleute den Tiguan für den Abtransport durch einen Abschleppwagen vor. Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Dedensen mit drei Fahrzeugen. Die ebenfalls alarmierte Ortsfeuerwehr Seelze wartete vorsorglich in einem Bereitstellungsraum, konnte aber wieder abrücken.

Weitere aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr in Seelze finden Sie hier in unserem Ticker.

Von Thomas Tschörner

Mehr aus Seelze

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken