Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ronnenberg

Stadtrat stimmt Haushalt für 2019 zu

Das Rathaus in Empelde.

Das Rathaus in Empelde.

Ronnenberg.Die Mitglieder des Rates konnten die Beratung zum Haushalt der Stadt Ronnenberg abkürzen: Die meisten Anträge, die seit Vorstellung des Entwurfes im Dezember 2018 gestellt worden waren, hatte die Verwaltungen nach Einigungen in den Fach- und dem Verwaltungsausschuss bereits in eine veränderte Vorlage eingearbeitet. Politiker fast aller Parteien waren deshalb auch mit dem Ergebnis zufrieden. Nur die beiden anwesenden AfD-Mitglieder enthielten sich der Stimme – aus Protest dagegen, dass ihr Antrag auf Erhöhung der Eintrittsgelder zum Freibad Empelde abgelehnt worden war.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Etat enthalten ist nun neben 400.000 Euro Vorplanungskosten für den Umzug der Jahrgänge 5 und 6 der Marie Curie Schule nach Empelde unter anderem der barrierefreie Umbau weiterer Bushaltestellen, neue Hundekotbeutelspender, eine Erweiterung des Stellenplanes auf eine ganze Stelle für den kommenden Stadtarchivar sowie die Einführungen der dritten Betreuungskraft für alle Kitagruppen.

Kämmerer Frank Schulz plant mit einem Plus von 4200 Euro als Jahresergebnis. Die Schulden der Stadt steigen auf insgesamt 69 Millionen Euro, begründet mit zahlreichen Investitionen, wie dem Neubau der Grundschule Auf dem Hagen und der großen Kita am Seegrasweg und anderen Bauvorhaben.

Mehr zu diesem Thema lesen sie später an dieser Stelle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Uwe Kranz

Mehr aus Ronnenberg

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.