Neustadt

Großer Ansturm auf Kränze und Gestecke

Basar bei St. Peter und Paul: Viele Neugierige stöbern auf den Tischen.

Basar bei St. Peter und Paul: Viele Neugierige stöbern auf den Tischen.

Neustadt. Großer Andrang im Gemeindehaus von St. Peter und Paul. Weit mehr als 100 Besucher konnten es kaum erwarten, den Basar zu besuchen und zwischen den vielen handgearbeiteten Geschenken zu stöbern. „Wir haben uns seit Ostern auf diesen Nachmittag vorbereitet“, sagt Miriam Bingel. Seit gut 15 Jahren werkelt sie regelmäßig für den Basar, bastelt gemeinsam mit etwa zehn weiteren ehrenamtlichen Aktiven für den guten Zweck.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der Erlös geht zu einem großen Teil an unsere Partnerprojekte, ein Teil bleibt aber natürlich auch in der Gemeinde“, sagt Bingel weiter. Soziale Projekt werden damit ebenso unterstützt, wie zum Beispiel die Jugendarbeit. Ein besonderer Renner nicht nur in diesem Jahr: Handgemachte Adventsgestecke und Kränze. Wer davon einen haben wollte, musste schnell sein: Bereits kurz nach Basarstart waren die Tische mit der vorweihnachtlichen Dekoration fast leer geräumt.

Von Mirko Bartels

Mehr aus Neustadt

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen