Gehrden

Kinder verletzen sich im Delfi-Bad

Das Freibadbecken im Delfi-Bad: Beim Baden haben sich dort Kinder an den Füßen verletzt.

Das Freibadbecken im Delfi-Bad: Beim Baden haben sich dort Kinder an den Füßen verletzt.

Gehrden. Im Schwimmbecken des Delfi-Bades haben sich mehrere Kinder Verletzungen zugezogen. Dabei handelt es sich vornehmlich um kleine Schnittwunden an der Fußunterseite, die sich die Kinder im Bereich des Nichtschwimmerbeckens zugezogen haben. Eine ärztliche Versorgung im Bad war nicht notwendig, auch ein Rettungswagen musste laut Stadtsprecher Frank Born nicht gerufen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben von Born haben sich die Kinder an wenige Millimeter großen Mörtelresten verletzt, die aufgrund der turnusmäßigen Sanierung des Freibadbeckens auf den Beckenboden im Randbereich gefallen sind. Inzwischen haben die Schwimmmeister des Delfi-Bades diese Reste beseitigt. Das Becken musste nicht gesperrt werden.

Von Dirk Wirausky

Mehr aus Gehrden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken