Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Gehrden

Corona-Infektionen: Tendenz in Gehrden weiterhin fallend

Die Zahlen des positiven Tests in Gehrden ist weiter rückläufig.

Die Zahlen des positiven Tests in Gehrden ist weiter rückläufig.

Gehrden.Die Anzahl der Corona-Fälle, die das Gesundheitsamt der Region Hannover für Gehrden meldet, ist am Dienstag um sechs zurückgegangen. Aktuell sind damit 22 Gehrdener nachweislich mit Covid-19 infiziert. Die Zahl derer, die seit Ausbruch der Pandemie erkrankt sind, bleibt seit Montag bei 161 konstant. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich binnen einer Woche mit dem Coronavirus infiziert haben, ist von Montag auf Dienstag erneut gesunken – und zwar von 90,1 auf nun 77,2. Am Donnerstag lag sie noch bei 148,1.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Region Hannover hat seit dem Auftreten der ersten Infektion 17.122 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Davon sind 13.813 Personen als genesen aufgeführt. 288 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion gestorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt für die Region Hannover am Montag bei 171,9.

Von Uwe Kranz

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.