Garbsen

Feuerwehrnachwuchs legt Kinderflämmchen ab

Elias nimmt seine Urkunde entgegen.

Elias nimmt seine Urkunde entgegen.

Altgarbsen. Es war aufregend, wuselig und spannend: 20 Kinder der Kinderfeuerwehr Garbsen, die Miniretter, haben in der Feuerwache Am Osterberge ihre ersten Abzeichen errungen. Die sieben- bis zehnjährigen Jungen und Mädchen legten am Mittwochabend ihr Kinderflämmchen ab. Die Jüngeren bestanden das Kinderflämmchen 1, die älteren Kinder legten das Flämmchen 2 bis 4 ab. Einige der Zehnjährigen wie Ronja, Lukas und Lucienne wechseln nach den Sommerferien in die Jugendfeuerwehr. Für das Abzeichen haben sie extra Übungsstunden eingelegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Was ist im Brandfall zu tun?

„Alle sind erleichtert, und es hat Spaß gemacht“, bilanzierte Kinderfeuerwehrwartin Sonja Cremer. Bei der Abnahme des Flämmchen bekam sie Unterstützung von Betreuern und aktiven Feuerwehrleuten. Für das Abzeichen lernten die Kinder unter anderem, was im Brandfall zu tun ist und, wie sie sich verhalten müssen. „Auf keinen Fall verstecken“, betonte Cremer. Die Kinder bekamen einen Einblick in die technischen Geräte eines Löschfahrzeugs und in Erster Hilfe. Der Feuerwehrnachwuchs lernte ebenfalls, was beim Anzünden einer Kerze zu beachten ist. „Das Hydrantenschild war schon eine große Herausforderung“, sagte Cremer. Außerdem erklärten die Betreuer die Notrufnummer 112 und wie ein Notruf abgesetzt wird.

Kinder erhalten Urkunden

Die Kinderfeuerwehr Garbsen besteht seit eineinhalb Jahren. Ihr gehören 22 Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren an. Ziel ist, in jedem Jahr ein Kinderflämmchen abzulegen. Dafür bekommen die Kinder Abzeichen und Urkunden. Imker Christof Wenzel spendiert noch für jeden ein Töpfchen Honig. Karl-Otto Eckartsberg vom Verband der Humanisten überreichte eine Spende von 260 Euro an die Kinderfeuerwehr. Weitere 260 Euro gehen an die Kinderfeuerwehr Osterwald. Das Geld stammt aus dem Erlös einer Tombola beim Fest der Vereine. Der Förderverein der Feuerwehr Garbsen stattet die Kinder mit Sweatjacken aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Anke Lütjens

Mehr aus Garbsen

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken