Burgwedel

Corona: Zahl der Infizierten steigt in Burgwedel

Im Labor können wieder vermehrt Corona-Infektionen nachgewiesen werden.

Im Labor können wieder vermehrt Corona-Infektionen nachgewiesen werden.

Burgwedel. In Burgwedel haben sich wieder mehr Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Stand Montagmittag zählte die Region Hannover sechs Infizierte. Das ist ein deutlicher Zuwachs gegenüber der vergangenen Woche, als die Behörde noch lediglich eine Infektion für die Stadt in ihrer Statistik stehen hatte. „Es gibt aber keinen Hotspot im Ort“, sagte Regionssprecherin Tanja Schulz. „Die Infektionen verteilen sich über das Stadtgebiet. Eine einzelne Firma oder eine Schule sind nicht besonders betroffen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit Beginn der Corona-Pandemie zählte die Region 64 Infizierte in Burgwedel. In der Nachbarkommune Isernhagen sind aktuell neun Personen mit dem Virus infiziert, seit Beginn der Pandemie waren es 93.

Von Thomas Oberdorfer

Mehr aus Burgwedel

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen