Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Barsinghausen

41-Jähriger raucht Joint vor der Polizeiwache

Der 41-Jährige gab sofort zu, vor der Polizeiwache einen Joint geraucht zu haben.

Der 41-Jährige gab sofort zu, vor der Polizeiwache einen Joint geraucht zu haben.

Barsinghausen.Ausgerechnet vor dem Polizeikommissariat in Barsinghausen hat ein 41-Jähriger am Mittwoch in aller Ruhe einen Joint geraucht. Die Beamten hatten in dorthin zitiert, weil ein Strafverfahren gegen ihn läuft. Auch dabei geht es um Drogen. Im Januar waren bei einer Durchsuchung der Wohnung des 41-Jährigen 50 Gramm Marihuana gefunden worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Beamtin bemerkt Marihuanageruch

Als er die Wache betrat, fiel einer Polizistin der deutliche Marihuanageruch an dem Mann auf. Der gab sich auch gar nicht erst die Mühe, nach einer Ausrede zu suchen. Er gab zu, noch vor der Eingangstür einen Joint geraucht zu haben. Auf Nachfrage händigte er den Ermittlern außerdem weitere zwei Gramm Marihuana aus. Damit hat sich der 41-Jährige ein weiteres Ermittlungsverfahren eingebrockt.

Über so viel Dickfelligkeit mussten offenbar sogar die erfahrenen Polizisten schmunzeln. Ihre Pressemitteilung haben sie jedenfalls überschrieben mit dem Satz: „Kiffen macht gleichgültig“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weitere Polizei-Meldungen aus Barsinghausen lesen Sie in unserem Ticker.

Alles Wichtige aus Barsinghausen direkt per WhatsApp aufs Handy: Melden Sie sich jetzt kostenlos an

Sie wollen immer über das Wichtigste in Barsinghausen informiert werden? Oder haben Sie eine Frage? Dann fragen Sie Lisa! HAZ-Redakteurin Lisa Malecha kümmert sich und versorgt Sie so schnell es geht mit einer Antwort – direkt per WhatsApp auf ihr Handy. Öffnen Sie dazu ganz einfach diesen Link auf Ihrem Smartphone:

„Frag Lisa!“ Hier tippen und beim kostenlosen WhatsApp-Newsletter mitmachen.

Wer ist Lisa?

„Frag Lisa!“ ist der neue Service der HAZ für alle Menschen in Barsinghausen. Lisa Malecha ist HAZ-Reporterin in Barsinghausen, arbeitet täglich vor Ort und kennt sich in allen aktuellen Themen aus – und steht ab sofort in noch besserem Austausch mit allen Bewohnern der Stadt. Oder schicken Sie Lisa doch einfach eine Mail an lisa.malecha@haz.de

Von Gerko Naumann

Mehr aus Barsinghausen

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.