Der TOPNEWS-Letter

Protestszene zerlegt sich in Streit um Geld und Spucke

Protest auf dem Opernpplatz: Hier eine „Querdenken“-Großdemo auf dem Opernplatz im Mai.

Protest auf dem Opernpplatz: Hier eine „Querdenken“-Großdemo auf dem Opernplatz im Mai.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

andere Meinungen muss man aushalten können in einer Demokratie. Andernfalls wäre das Leben bei uns kein Deut besser als etwa in Despotenstaaten wie Russland oder Belarus. Selbst wenn es schwerfällt. Am morgigen Samstag wird es wieder so sein, wenn es zu Abschlusskundgebung etwa der SPD auf dem Opernplatz kommt. Olaf Scholz wird erwartet, und mit ihm ein Tross an Querdenkern, die sich mit Trillerpfeifen, Megafonen und sonstigen Utensilien zum Lärmmachen ausstatten und die Rede stören wird. Unter dem Motto der „Norden steht auf“ haben sich zahlreiche Untergruppen der Querdenker angekündigt – unter ihnen etwa Vereinigungen wie „Christen im Widerstand“, „Eltern stehen auf“, „Friseure stehen auf“, „Gemeinsam stark Bremerhaven“ oder „Walk to Freedom“.

Das alles beweist: Die Szene ist absolut heterogen und mittlerweile auch zerstritten. Mittendrin ein gewisser Dennis H., Kopf der „Roten Linie“. So soll jener Dennis H. Geld aus einer Spendenkasse veruntreut und für die Reparatur seines Autos verwendet haben. Weitere Vorwürfe beziehen sich auf ein Überwachungsvideo aus einem hannoverschen Hotel, das wir in der Redaktion begutachtet haben. Die etwa elfminütige Aufnahme zeigt Dennis H. dabei, wie er unter anderem in Becher uriniert und in abgepacktes Essen, das offenbar für Partygäste gedacht ist, spuckt. Mein Kollege Manuel Behrens hat in der Szene recherchiert – mit teils äußerst bedrückenden Ergebnissen.

Protest auf dem Opernpplatz: Hier eine „Querdenken“-Großdemo auf dem Opernplatz im Mai.

Protest auf dem Opernpplatz: Hier eine „Querdenken“-Großdemo auf dem Opernplatz im Mai.

Die Topnews aus Hannover und Welt

 
 
 
 
 
 

Das Zitat des Tages

„Das Nobelpreiskomitee hat eine interessante Auffassung des Wortes „Frieden“, wenn den Friedensnobelpreis zusammen Vertreter zweier Länder erhalten, die ein drittes überfallen haben.“

Mychajlo Podoljak, Berater des ukrainischen Präsidentenbüros, über die diesjährige Vergabe des Friedensnobelpreises.

den Artikel dazu finden Sie hier

Der Tipp des Abends

Kein Tipp für heute Abend, aber ein Pflichttermin schon jetzt für den Juli: Am 12. Juli 2023 kommt Megastar Pink ins Stadion von Hannover. Welch ein Mega-Event. Montag, 10. Oktober, beginnt der Vorverkauf. Daher: Nichts für heute Abend, aber schon durchaus ein Vorgriff auf Ihre Terminplanung am Montag.

Geben Sie gut auf sich Acht!

Carsten Bergmann

Chefredakteur

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel bieten wir ausschließlich unseren NP+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein NP+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews.

Starten Sie hier ein kostenloses Probeabo

Abonnieren Sie auch

Neues aus Hannovers Gastro-Szene: Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene alle zwei Wochen donnerstags in Ihrem Postfach. Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken