NP-Restauranttest

„Meteora“ an der Hamburger Allee: Dieser Grieche ist eine Klasse für sich

Guter Gastgeber: Panagiotis „Jioti“ Katsanos ist als „Meteora“-Wirt Kult in Hannover.

Guter Gastgeber: Panagiotis „Jioti“ Katsanos ist als „Meteora“-Wirt Kult in Hannover.

Hannover. Draußen rauscht der Verkehr, drinnen fühlt man sich wie im eigenen Wohnzimmer. Die dunkle Holztäfelung an der Decke macht das „Meteora“ zu einer heimeligen Höhle, auf Regalen stehen Bücher, Spaghettigläser, Tomatendosen, im Gang stapeln sich dekorativ Olivenölkanister.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es sind viele Details, die ins Auge springen und gute Laune machen. Und wer auf die Toilette geht, ist sofort im Discofieber – der 80er-Jahre-Hit „Maniac“ lässt uns automatisch vor dem Spiegel tänzeln.

Edel und heimelig: Das Ambiente im „Meteora“ verbindet viele Stilrichtungen.

Edel und heimelig: Das Ambiente im „Meteora“ verbindet viele Stilrichtungen.

Service: Der Chef nimmt die Gäste persönlich in Empfang und kontrolliert die Impfnachweise. Panagiotis Katsanos, der von Stammgästen (und das ist man quasi mit dem ersten Besuch) Jioti gerufen wird, ist ein Mann mit Humor. Als wir fragen, welche blaue Flüssigkeit denn in den bauchigen Gläsern im Eingangsbereich blubbert, scherzt er: "Hier destillieren wir unseren Ouzo. Vielleicht ist es aber auch nur Deko." Auf Youtube findet man noch viele Folgen von "Jiotis Minute" – eine Webserie, in der der Wirt vor einigen Jahren seinen Blick auf die Welt erklärte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Sein Servicepersonal ist flink und aufmerksam, muss manchmal aber im voll besetzten Restaurant (auch unter der Woche unbedingt reservieren!) kapitulieren und lässt leere Teller etwas zu lange stehen. Die Männer und Frauen haben viel zu tun: Sie tragen Tablets mit einer Slideshow der Tagesgerichte zu den Gästen, manche Speisen werden auf Wägelchen direkt am Tisch fertig gebrutzelt, Paare und Gruppen bitten um Fotos, um den Restaurantbesuch zu dokumentieren.

Essen & Trinken: Kein Besuch beim Griechen ohne Ouzo zum Start. Der klare Schnaps kommt mit noch dampfend warmem Brot auf dem Tisch. Von einem Töpfchen mit Oregano-Pflanze schnippelt die Kellnerin einige Blättchen auf einen Teller, gießt "Jottis Öl" dazu. Der Start ist gelungen.

Scampi am Haken: Die Küche im „Meteora“ ist einfallsreich.

Scampi am Haken: Die Küche im „Meteora“ ist einfallsreich.

Die Speisekarte umfasst Hunderte Positionen, zeigt die Bandbreite der „Meteora“-Küche. Hinter „Dolmadakia Lemonata“ (7,40 Euro) stecken mit würzigem Reis gefüllte Weinblätter. Die fluffigen Päckchen sind übergossen mit Zitronensauce, eine harmonische Kombination. Die gegrillten „Piperies“ (6,90) sind mittelscharfe Peperoni in Knoblauchöl, mit grobem Meersalz aus der Mühle und einem Klecks Zaziki.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Vorspeisenkrönung ist aber der „Feta Susami“ (8,40 Euro). Die Speisekarte versieht den Salzlakenkäse im Sesammantel mit dem Prädikat „Premium“ – zu Recht. Dazu werden auf einem Holzlöffelchen Honig und in einem Gläschen Tomaten-Zwiebel-Basilikum-Marmelade gereicht. Köstlich!

Stilvoll beleuchtet: Im „Meteora“ findet auch das Auge Futter – hier stehen Likörflaschen im Regal.

Stilvoll beleuchtet: Im „Meteora“ findet auch das Auge Futter – hier stehen Likörflaschen im Regal.

Als Hauptgericht kommt der Giros-Klassiker (15,90 Euro) auf den Tisch, die „Meteora“-Variante rangiert in allen Punkten weit über den Durchschnitt. Die Schweinefleischstreifen vom Spieß sind unfassbar knusprig, die schlanken Pommes ebenso, außerdem freuen wir uns über gegrillte Zucchini-, Möhren- und Paprikastreifen als Extra-Vitamin-Dosis. Mein Begleiter schwärmt von Kichererbsenbällchen (15,90 Euro) mit fruchtiger Tomatensauce – bei diesem Griechen kann man auch fleischlos ausgezeichnet speisen.

Fazit: Tolles Ambiente, herzlicher Gastgeber, vorzügliches Essen. Das "Meteora" ist eine Klasse für sich.

Meteora, Hamburger Allee 66, Telefon 0511/315237

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 17.30 bis 22.30 Uhr

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ambiente: 7 von 8 Sternen

Service: 7 von 8 Sternen

Essen & Trinken: 8 von 8 Sternen

Restaurant „Meteora“.

Restaurant „Meteora“.

Für Kinder geeignet: ja

Hunde willkommen: ja

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Veganes Gericht: ja

Barrierefrei: Nein, die Toiletten sind nicht behindertengerecht und zu eng.

Wie bezahlen? bar, Ec, Kreditkarten

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen