Maschseefest

Diese Sommerparty am See macht richtig Spaß

Treffen am See: Die neue HAZ-Chefredakteurin Dany Schrader (von links), Uni-Präsident Volker Epping, Barbara Schulte (Geschäftsführerin Klinikum Region Hannover) und Sparkassen-Vorständin Marina Barth.

Treffen am See: Die neue HAZ-Chefredakteurin Dany Schrader (von links), Uni-Präsident Volker Epping, Barbara Schulte (Geschäftsführerin Klinikum Region Hannover) und Sparkassen-Vorständin Marina Barth.

Hannover. In diesen Tagen gibt es in Hannover keinen schöneren Ort als das Maschseefest, um Großstadtleben mit Urlaubsflair zu verbinden. Insofern liegt es nahe, dass die Madsack Mediengruppe nach zwei Jahren coronabedingter Seefestpause die hannoversche Stadtgesellschaft wieder in ihren Madsack-Seesalon am Nordufer eingeladen hat. Zudem gibt dieser Platz direkt am See einen der besten Blicke über Hannovers Haussee frei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Mittwochabend war es wieder so weit: Rund 100 Gäste waren der Einladung von Madsack-Geschäftsführer Adrian Schimpf und Verlagsleiter Günter Evert gefolgt, verlebten einen entspannten Sommerabend – musikalisch untermalt vom Soulduo Noam Bar aus Hannover. Und weil der Rahmen so wunderbar passte, stellte sich die neue HAZ-Chefredakteurin Dany Schrader auch noch vor – mit einem Blick nach vorn. „Unsere große Herausforderung ist es, wie wir das Digitale hinkriegen und junge Leser für uns gewinnen.“ Sie freue sich, in den kommenden Wochen mit der Stadtgesellschaft ins Gespräch zu kommen – denn „es gibt sicher viel zu besprechen“.

Treffen am See: Polizeipräsident Volker Kluwe (von links), Madsack-Verlagsleiter Günter Evert, Gilde-Geschäftsführer Holger Bock und Lotto-Niedersachsen-Chef Axel Holthaus.

Treffen am See: Polizeipräsident Volker Kluwe (von links), Madsack-Verlagsleiter Günter Evert, Gilde-Geschäftsführer Holger Bock und Lotto-Niedersachsen-Chef Axel Holthaus.

Hannovers Polizeipräsident geht in die Verlängerung – und freut sich

Gut gelaunt unter den Gästen im Seesalon dabei: Hannovers Polizeipräsident Volker Kluwe, der seinen Ruhestand jüngst um sieben Monate nach hinten verschoben hat. Eigentlich wäre seine Dienstzeit jetzt im August abgelaufen, doch der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) bat Kluwe um Dienstzeitverlängerung bis März 2023 – wegen des wohl anstrengenden Herbstes mit Pandemie und Energiekrise – da wollte der Minister dann lieber einen erfahrenen Polizeipräsidenten in Hannover haben. „Ich habe jetzt 47 Dienstjahre hinter mir. Jeder Tag hat mir von Beginn an Spaß gemacht. Da freue ich mich auf die nächsten sieben Monate.“ Im Frühjahr soll aber definitiv Schluss sein – mit dann 66 Jahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Gute Laune beim Seesalon der Madsack Mediengruppe: Gordon Firl (Geschäftsführer Madsack Medien Ostniedersachsen, v. l.), Madsack-Geschäftsführer Adrian Schimpf, Sandra Becker (Head of Business Partner Management/Prokuristin bei Madsack Medien Hannover) und Burkhard Schaper, Geschäftsführer der „Neuen Deister-Zeitung“ (NDZ).

Gute Laune beim Seesalon der Madsack Mediengruppe: Gordon Firl (Geschäftsführer Madsack Medien Ostniedersachsen, v. l.), Madsack-Geschäftsführer Adrian Schimpf, Sandra Becker (Head of Business Partner Management/Prokuristin bei Madsack Medien Hannover) und Burkhard Schaper, Geschäftsführer der „Neuen Deister-Zeitung“ (NDZ).

Ferienzeit ist Urlaubszeit. Während sich viele Hannoveraner noch anderenorts erholen, gilt dies für Dirk Toepffer, CDU-Fraktionschef im Landtag, nicht. Am 9.Oktober sind Landtagswahlen, und wer wiedergewählt werden will, muss Wahlkampf machen – Toeppfer hat darauf sogar auf seinen Urlaub verzichtet. Ministerpräsident Stephan Weil hatte jüngst verkündet, bis zum Wahltermin 161 Wahlkampftermine wahrzunehmen.

Für den Wahlkampf verzichtet Toepffer auf den Urlaub

Dirk Toepffer gelassen: „Über 40 habe ich bereits auch schon. Und die 161 Termine schaffe ich locker.“ Gut erholt am See präsentierte sich Volksbank-Chef Jürgen Wache – er war jüngst vom Sommerurlaub in Band Kreuznach (Rheinland-Pfalz) nach Hannover zurückgekehrt. Wache und Frau hatten dort Freunde besucht, was wegen Corona zuletzt nicht möglich gewesen war. „Den Hitzerekord des Jahres von 39,6 Grad habe ich zum Glück knapp verpasst“, sagte er.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Vier Kreative unter sich: NP-Redakteurin Josina Kelz (v. l.), Anissa Bothe von der Tanzschule Susanne Bothe, Schauspieler Adriaan van Veen und Schauspielerin Sandra Czok.

Vier Kreative unter sich: NP-Redakteurin Josina Kelz (v. l.), Anissa Bothe von der Tanzschule Susanne Bothe, Schauspieler Adriaan van Veen und Schauspielerin Sandra Czok.

Auch sie feierten am See mit: Sparkassen-Vorständin Marina Barth, Barbara Schulte (Geschäftsführerin Klinikum Region Hannover), Schützenpräsident Paul-Eric Stolle, Tourismus-Chef Hans Nolte, Jazz-Club-Vorsitzende Vanessa Erstmann, Üstra-Vorständin Elke van Zadel, Uni-Präsident Volker Epping, die Schauspieler Adriaan van Veen („Alles was zählt“, „Unter uns“) und Sandra Czok („Krass Schule – Die jungen Lehrer“) sowie HRG-Chefin und Hannovers ehemalige Wirtschaftsdezernentin Sabine-Tegtmeyer-Dette.

Mit Tempo 45 über den Maschsee

Johanniter-Regionalvorstand Michael Homann hatte für die Gäste des Madsack-Abends noch eine kleine Überraschung parat: Mit dem Johanniter-Schnellboot durften sie eine Runde über den Maschsee drehen. Das wird sonst nur für die Seerettung eingesetzt und fährt immerhin bis zu Tempo 45.

Auch sie sind gern gekommen: Schützenpräsident Paul-Eric Stolle (v.l.), NP-Marketingchef Christoph Dannowski, Jazz-Club-Vorsitzende Vanessa Erstmann und Tourismus-Chef Hans Nolte.

Auch sie sind gern gekommen: Schützenpräsident Paul-Eric Stolle (v.l.), NP-Marketingchef Christoph Dannowski, Jazz-Club-Vorsitzende Vanessa Erstmann und Tourismus-Chef Hans Nolte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Andreas Voigt

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen