Zeugenaufruf

Mann bedroht Supermarkt-Kassiererin in der List mit Waffe: Schuss löst sich

Ein Mann zielt mit einer Pistole (Symboldbild).

Ein Mann zielt mit einer Pistole (Symboldbild).

Hannover. Ein Unbekannter hat am Sonnabend gegen 20 Uhr die Kassiererin eines Penny-Supermarkts am Hinrichsring in der List mit einer Schusswaffe bedroht. Laut Polizei forderte der Mann Bargeld. Doch die Angestellte weigerte sich, ihm das Geld zu geben. Der Täter verließ anschließend wieder den Laden, dabei löste sich ein Schuss aus der zum Boden gerichteten Waffe. Es wurde niemand verletzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei fahndete umgehend nach dem Mann, konnte ihn allerdings nicht ergreifen. Die Beamten suchen daher nach weiteren Zeugen.

Täter war komplett in Schwarz gekleidet

Der Gesuchte ist rund 1,68 Meter groß und schlank. Er war in Schwarz gekleidet, trug eine Jacke, Stoffhose und Mütze. Außerdem hatte er eine Mund-Nasen-Bedeckung aufgesetzt. Der Täter sprach laut Polizei mit einem Akzent.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Polizei ermittelt wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung mit Schusswaffe. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0511) 109 55 55 zu melden.

Von Sascha Priesemann

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken