Live-Painting, Influencerinnen-Talk und Tanzabend

Das NP-Rendezvous wird am Donnerstag vor dem Neuen Rathaus zum NP-Sommerfestival

Am 21. Juli kommen zum NP-Sommerfestival Star-Künstler Niko Nikolaidis, die Influencerinnen Evelina Kukla und Lynn Laura Peters. Die Tanzschule Bothe gibt einen Mini-Tanzkurs.

Am 21. Juli kommen zum NP-Sommerfestival Star-Künstler Niko Nikolaidis, die Influencerinnen Evelina Kukla und Lynn Laura Peters. Die Tanzschule Bothe gibt einen Mini-Tanzkurs.

Hannover. „Rendezvous“ – ein Wort, das aus dem Französischen kommt und im Neudeutschen so viel wie „Date“ bedeutet. In Hannover hat das Wort eine ganz eigene Bedeutung: Seit 1982 gibt es die gleichnamige NP-Veranstaltung, die jeden Donnerstag und Sonntag in den Sommerferien läuft. Sonntagvormittags mit entspannten Bühnenprogramm und dem Thema Gesundheit im Fokus. Donnerstags können sich die Kinder am Nachmittag auf unserer Spielwiese austoben und die Erwachsenen am Abend eine Show auf der großen Bühne genießen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dem Rendezvous-Donnerstag haben wir ein jüngeres und modernernes Gewand verpasst – und in einem Zug neu getauft: Das „Rendezvous am Donnerstag“ wird zum NP-Sommerfestival, der Sonntag bleibt das klassische NP-Rendezvous. Der Ort ist für beide Veranstaltungen neu: vom Stadtpark geht es ans Neue Rathaus.

Am Donnerstag, 21. Juli, veranstalten wir unser erstes NP-Sommerfestival. Los geht es um 16 Uhr mit dem Kinderprogramm – inklusive Bälleparadies, Kinderschminken, Mini-Torwand, Zöpfe flechten und mehr als 20 Spielstationen – von Hüpfburgen über Rutschen, Surf-Simulator, Rasen-Ski, Bungee-Trampolin und Parcours. Alles umsonst und draußen im Maschpark.

Künstler Niko Nikolaidis wird auf der NP-Bühne live malen

Künstler Niko Nikolaidis wird auf der NP-Bühne live malen

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ab 17 Uhr auf unserer Trammplatz-Bühne: Fahrradversteigerung vom Fundbüro der Stadt, Live-Painting mit Hannovers Star-Künstler Niko Nikolaidis, Bühnen-Interview mit Oberbürgermeister Belit Onay und Kinderreporter Henri Sauerland, der ihn kindlich unverblümt mit Fragen löchern wird. Livemusik gibt es von "Das Supertalent"-Finalist Bakotessa und seiner Band, die Influencerinnen Evelina Kukla und Lynn Laura Peters kommen zum Bühnen-Talk und anschließenden Meet and Greet.

Die Fitness-Influencerinnen Evelina Kukla (links) und Lynn Laura Peters.

Die Fitness-Influencerinnen Evelina Kukla (links) und Lynn Laura Peters.

Premiere feiern wir mit zwei brandneuen Formaten: Die NP-Talentbühne gibt Nachwuchsmusikern die Chance, vor Tausenden Zuschauerinnen und Zuschauern auf einer großen Bühne zu spielen und ihre Musik bekannter zu machen. Am Donnerstag wird Yilmaz Sürmeli aus Wunstorf live performen.

Das zweite neue Format soll neuen Schwung in die Veranstaltung bringen: Mit Anissa Bothe von der Tanzschule Susanne Bothe haben wir für jeden Donnerstag einen Mini-Tanzworkshop auf dem Trammplatz geplant, der auf einen Tanzabend einstimmen soll.

Neues Format: „Hannover tanzt am Rathaus“

„Hannover tanzt am Rathaus“ ersetzt unsere „Miss NP-Wahl“ , die am Rendezvous-Donnerstag immer das Finale war. Die Tanzschulen-Leiterin und Influencerin Anissa Bothe saß dabei zuvor in der Jury, jetzt hat sie mit uns ein neues Format entwickelt: „Wir leben im Jahr 2022, Schönheitswettbewerbe sind aus der Zeit gefallen. Statt Konkurrenzkampf und Perfektionsdruck wollten wir ein Format schaffen, das die Menschen wieder zusammenbringt – vor allem nach zwei Jahren Pandemie und Isolation“, sagt sie. „In südlichen Ländern ist das Tanzen auf der Straße selbstverständlich und gehört zur Kultur und Gesellschaftsleben dazu. Das soll auch in Hannovers Sommer ankommen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Das Format „Hannover tanzt am Rathaus“ bereichert das NP-Sommerfestival.

Das Format „Hannover tanzt am Rathaus“ bereichert das NP-Sommerfestival.

Vor allem, da das Tanzen in Deutschland das Image des verstaubten Standardtanz abgelegt hat und wieder boomt – auch dank TV-Formaten wie "Let's Dance". Anissa und ihre Schwester Bariynia Bothe bauen aktuell als Reaktion auf die große Nachfrage eine neue Tanzschule am Braunschweiger Platz. "Es gibt ein großes Interesse an Tanzkursen. In der Pandemie sind viele ausgefallen, es gibt einen immensen Nachholbedarf."

Lesen Sie auch

Beim NP-Sommerfestival gibt es die Tanzstunden gratis. Sechs Donnerstage, sechs Tanzstile: Los geht es am 21. Juli mit Linedance. Tanzlehrer Dominik Hopf von der Tanzschule Bothe wird die Grundschritte zeigen, anschließend kann zur Livemusik von Bakotessa das Gelernte gleich umgesetzt werden. Tanzend lassen wir den Abend und das erste NP-Sommerfestival gemeinsam ausklingen.

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.