Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verbrechen in Linden

Gruppe raubt zwei junge Männer am Küchengartenplatz aus

Raub in Linden: Auf dem Küchengartenplatz wurden zwei junge Männer ausgeraubt.

Raub in Linden: Auf dem Küchengartenplatz wurden zwei junge Männer ausgeraubt.

Hannover.Bereits am vergangenen Sonnabend hat eine Gruppe zwei junge Männer auf dem Küchengartenplatz angegriffen und ausgeraubt. Die Opfer wurden leicht verletzt. Die fünf bis sechs jugendlichen Täter erbeuteten zehn Euro und flüchteten. Die Polizei bittet nun um Hinweise von Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Umgebung aufgehalten haben.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Polizeiangaben hielten sich der 21-Jährige und der 22-Jährige gegen 23 Uhr auf dem Küchengartenplatz auf. Zu diesem Zeitpunkt sollen auch mehrere Menschen auf dem öffentlichen Platz anwesend gewesen sein. „Eine Gruppe von fünf bis sechs männlichen Jugendlichen kam auf die beiden jungen Männer zu. Man unterhielt sich zunächst über Belangloses“, sagt Marcus Schmieder von der Polizeidirektion Hannover.

Einer der Jugendlichen griff das Handy des 21-Jährigen und nahm einen 10-Euro-Schein aus der Hülle. Als der 21-Jährige Handy und Geld wieder nehmen wollte, griffen ihn mehrere Jugendliche aus der Gruppe heraus mit Faustschlägen an. Der 22-Jährige, der seinem Bekannten helfen wollte, wurde ebenfalls durch Schläge mit einer Glasflasche attackiert. Anschließend rannten die Täter mit dem erbeuteten Schein weg.

Wer kann Hinweise zu Tätern geben?

Die beiden jungen Männer wurden durch die Attacke leicht verletzt. Zwei der Angreifer konnten sie vage beschreiben. Einer war circa 18 Jahre alt, um die 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und mit einer weißen Fußballtrainingsjacke bekleidet. Der andere Täter schien gleich alt zu sein, war etwa 1,80 Meter groß und hatte sehr kurze, an den Seiten kahl rasierte Haare. Er trug während der Tat eine schwarz-glänzende Steppjacke.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Vorfall hat sich am östlichen Rand des Platzes in Richtung Gilde-Carré abgespielt. „Nach Angaben der beiden jungen Männer befanden sich zur Tatzeit mehrere Personen in der Nähe“, sagt Schmieder. Darunter waren auch zwei junge Frauen und eine circa zehnköpfige Gruppe Jugendlicher oder junger Erwachsener. Das Polizeikommissariat Limmer bittet diese und andere Zeugen, sich unter Telefon (05 11)1 09 39 20 zu melden.

Von Manuel Behrens

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.