Erstes Genesis-Konzert

Hannover: Diese Promis feiern Phil Collins und Co. in ZAG-Arena

Lieben das Tanzen und die Musik: Anissa Bothe mit ihrer Mama Susanne (links).

Lieben das Tanzen und die Musik: Anissa Bothe mit ihrer Mama Susanne (links).

Hannover. Es lag sowas von in der Luft – Vorfreude, Aufregung, endlich mal wieder was erleben: So einige Leute aus Hannovers Stadtgesellschaft tummelten sich am Abend des 10. März in den Logen der ZAG-Arena, sogen Atmosphäre wie Genesis-Songs so richtig in sich auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jürgen Wache (62) hatte für den besonderen Abend Gäste aus dem Stiftungsrat seiner Hannoverschen Volksbank eingeladen, „sie arbeiten alle ehrenamtlich, es ist ein Dankeschön für ihr Engagement“, betonte der Vorstand. Zur Musik von Genesis hat er einen besonderen Bezug, „die Band begleitet mich seit meiner Schallplattenzeit“. Gerne erinnert er sich an das Konzert von Phil Collins (71) aus dem Jahr 2019 in der HDI-Arena: „Das war vor Corona. Ich hoffe, dass der Gig heute Abend eine Nach-Corona-Zeit einläutet.“

Volker Müller (66) musste für den Abend auf seine Frau verzichten, ein wunderbarer „Ersatz“ war schnell gefunden – Tochter Lina (15). „Sie weiß nicht, was sie erwartet“, so der Hauptgeschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen. Auch wenn die 15-Jährige im Vorfeld vielleicht nicht gerade viel mit der Musik der Herren auf der Bühne anfangen konnte, freute sich aber trotzdem: „Es ist schön, dass mein Vater und ich etwas gemeinsam unternehmen können.“ Müller gestand, ein absoluter Phil-Collins-Fan zu sein, „wenn ich seine Songs höre, kommt die eine oder andere alte Erinnerung hoch.“

Generationsübergreifende Geschichte: Volker Müller (von links) mit Tochter Lina und Thomas Heitmann.

Generationsübergreifende Geschichte: Volker Müller (von links) mit Tochter Lina und Thomas Heitmann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Da ging es Thomas Heitmann (52) nicht viel anders: „Zu ,Invisible Touch‘ habe ich mich das erste Mal verliebt“, verriet der htp-Geschäftsführer. Was aus der Teenagerliebe geworden ist, behielt er dann doch lieber für sich.

Dass Gunda Slomka (53) mit einem Mann besonders gerne Songs von Genesis gehört hat, erzählt sie gern: „Es ist die musikalische Schnittstelle zu Mirko“, sagte die Sportwissenschaftlerin, die seit kurzem sogar den Doktortitel trägt (und dafür mehrfach beglückwünscht worden ist).

Freudiges Wiedersehen: Gunda Slomka mit den Hannover-Concerts-Geschäftsführern Nico Röger (rechts) und Thassilo Gehrke sowie DJ Michael Gürth in der HC-Loge.

Freudiges Wiedersehen: Gunda Slomka mit den Hannover-Concerts-Geschäftsführern Nico Röger (rechts) und Thassilo Gehrke sowie DJ Michael Gürth in der HC-Loge.

Im Skiurlaub haben sie und der Fußballtrainer Songs „Tag und Nacht“ gehört, zu den Lieblingssongs der 53-Jährigen zählt „I can’t Dance“. In der ZAG-Arena musste sie allerdings auf ihren Liebsten verzichten – der lag zu Hause und kurierte eine Augen-Operation aus. Gute Besserung!

Apropos Dance – welchen Tanz man zu dem Hit aus dem Jahr 1991 am besten hinlegt, waren sich diese beiden Expertinnen nicht umgehend einig: „Eindeutig ein langsamer Jive“, sagte Tanzlehrerin Anissa Bothe (32). Mutter Susanne gab sich damit nicht unbedingt zufrieden und schlug Foxtrott vor. „Oder auch Jive, meinetwegen“, sagte sie lachend, nachdem sie in einer Loge beides kurz ausprobiert hatte. Und was ist Susanne Bothes Lieblingslied? „Carpet Crawlers!“ Ihr Wunsch wurde erfüllt – als Rausschmeißer des Abends.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Übrigens haben nicht nur die Hannoveraner Genesis genossen, sondern auch Genesis Hannover: An ihrem Ankunftstag erkundeten die Musiker Mike Rutherford (71) und Tony Banks (71) bei einem Spaziergang die City – so wie sie es meistens tun, wenn sie auf Tour sind. Toll!

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen