Der TOPNEWS-Letter

Die Gelbe Tonne und kein Ende

Die gelben Säcke haben ab Januar ausgedient.

Die gelben Säcke haben ab Januar ausgedient.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

es ist ein Thema, bei dem man das Gefühl hat: Täglich grüßt das Murmeltier! In Anlehnung an den Film mit Hauptdarsteller Bill Murray, der als zynischer Wetteransager in einer Zeitschleife festhängt und denselben Tag immer wieder erlebt, kommt es einem so vor, dass täglich eine neue verstörende Nachricht zum Thema Gelbe Tonne um die Ecke kommt. Die immer mit dem gleichen Problem zu tun hat: Viele Menschen in Hannover, vor allem Bewohner in den engeren Innenstadtvierteln, haben keinen Platz für die Gelbe Tonne, die Aha ab November ausliefern will.

Hausverwalter haben große Schwierigkeiten, einen Platz für die Tonne zu finden. Sie beklagen, dass die Vorbereitungszeit für die Einführung der Tonnen viel zu kurz sei, ebenso wie die von Aha gesetzte Frist zur Rückmeldung, ob man eine Tonne haben wolle. Es droht ein Gehweg-Chaos, bei dem die Gelben Tonnen erst einmal einfach dort vor den Häusern stehen bleiben.

Zwar bietet Aha an, dass Berater bei kniffligen Fragen vorbei kommen, aber nun haben wir bereits Mitte Oktober. Wo sind diese ganzen Beraterinnen und Berater? Bedarf dafür gibt es genug. Es bleiben berechtigte Zweifel, dass das Heer dieser Beraterinnen und Berater zu klein sein wird. Fakt ist, dass Aha es sich als Monopolist relativ leicht macht. Es besteht kein Druck durch irgendeine Konkurrenz. Genauso klang übrigens auch das Informationsschreiben aus dem September. Tenor: Stellen Sie sich die Tonne erst einmal hin und dann schauen wir im März, ob das alles klappt. Im Notfall werden ja auch noch Gelbe Säcke abgeholt. Der kleine Schönheitsfehler dabei ist, dass schon jetzt Gelbe Säcke Mangelware sind. Und richtig witzig wird es dann ab dem 31. Dezember: Denn laut Aha werden die Gelben Säcke danach nicht mehr ausgegeben. Man wird den Eindruck nicht los, dass die Planung der ganzen Geschichte eher Müll ist. Mal sehen, über welches Detail der völlig überraschenden Schwierigkeit „Platzproblem“ wir dann morgen berichten dürfen.

Noch viele Fragezeichen: Ab Januar 2023 soll die Gelbe Tonne den Gelben Sack in Hannover ersetzen.

Noch viele Fragezeichen: Ab Januar 2023 soll die Gelbe Tonne den Gelben Sack in Hannover ersetzen.

 

Die Topnews aus Hannover und Welt

 

Das Zitat des Tages

Überall dort, wo die Inzidenzen jetzt durch die Decke gehen, müssen die Länder mit einer FFP2-Maskenpflicht im ÖPNV und in öffentlich zugänglichen Innenräumen reagieren.

Susanne Johna

Vorsitzende des Ärzteverbands Marburger Bund

den Artikel dazu finden Sie hier

 

Der Tipp des Abends

Heute Abend tritt der hannoversche Künstler Matthias Brodowy um 20 Uhr im Theater am Küchengarten auf (Tickets 27,50 Euro, ermäßigt 15 Euro) auf - sein Programm heißt „Kein Zeit für Pessimismus“. Kein schlechter Titel in diesen Zeiten. Die Themen sind politisch und literarisch, das Ganze manchmal auch musikalisch. Und ganz sicher sehr unterhaltsam.

Bleiben Sie dran!

Sönke Lill

Chef vom Dienst

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel bieten wir ausschließlich unseren NP+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein NP+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews.

Starten Sie hier ein kostenloses Probeabo

Abonnieren Sie auch

Neues aus Hannovers Gastro-Szene: Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene alle zwei Wochen donnerstags in Ihrem Postfach. Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken