Der TOPNEWS-Letter

Der Südschnellweg und die Proteste

Der Schriftzug "Leinemasch bleibt - Verkehrswende jetzt" ist auf dem Plakat von Demonstranten unter dem Südschnellweg zu lesen.

Der Schriftzug "Leinemasch bleibt - Verkehrswende jetzt" ist auf dem Plakat von Demonstranten unter dem Südschnellweg zu lesen.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der Ausbau des Südschnellwegs auf Kosten der Leinemasch erhitzt die Gemüter in Hannover - am Wochenende gab es bereits einen Vorgeschmack auf das, was im Herbst auf Planer und Politik zukommen könnte. Aktivisten der Gruppe „Endegelände Hannover“ hatten mit Hängematten sowie Plakaten Bäume besetzt, die gerodet werden sollen. Das Land schaut schon jetzt mit Sorge auf die noch drohenden Proteste. Wird Hannovers Leinemasch zu einem zweiten Hambacher Forst? Unterstützung gibt es zumindest von Seiten der Grünen, die ein Ende des Bauvorhabens fordern. Sieben Jahre soll der Ausbau dauern, in der heutigen Realität deutscher Bauvorhaben könnte es also auch länger dauern. Den Verkehr will das Ministerium über eine Spur, Umleitungen und Ausweichstrecken leiten. „Wenn der Verkehr für einen solch langen Zeitraum neu organisiert wird und einspurig möglich ist, gibt es eigentlich gar keinen Grund für die neue Mammutstraße quer durchs Naherholungsgebiet der Landeshauptstadt“, kritisiert Julia Willie Hamburg, Fraktionschefin der Grünen.

Braucht es tatsächlich eine Erweiterung der Fahrbahnbreit von 14,50 auf 25,60 Meter? In Zeiten wo tagtäglich von Verkehrswende, Emissionsausstoß und Klimawandel gesprochen wird? Nachhaltigkeit bedeutet jedenfalls nicht 13 Hektar Wald zu Kleinholz zu machen. Mit der anstehenden Landtagswahl in Niedersachsen könnte der Ausbau des Südschnellwegs schnell zum Politikum werden, das nicht nur die Blicke aus Hannover auf sich zieht.

Baumbesetzung in der Leinemasch: Aktivisten haben Traversen und Hängematten angebracht.

Baumbesetzung in der Leinemasch: Aktivisten haben Traversen und Hängematten angebracht.

Die Topnews aus Hannover und Welt

 

Das Zitat des Tages

Es könnte sich dabei um Kondensstreifen eines größeren Flugzeugs wie dem Airbus 380 handeln.

Dominik Jung

Diplom-Meteorologe

den Artikel dazu finden Sie hier

 

Der Tipp des Abends

Das Wetter zeigt sich heute von seiner besten Seite - warum nicht ein bisschen Kino im Freien genießen? Für das Seh-Fest heute Abend ab 20 Uhr gibt es noch einige Karten (9 Euro), es wird Massive Talente mit Nicolas Cage gezeigt. In der Meta-Action-Komödie lässt sich Cage dazu breitschlagen, auf der Geburtstagsparty seines milliardenschweren Fans Javier aufzutreten, um seine Karriere wiederzuleben. Die Zusage macht Nicholas Cage aber plötzlich für noch mehr Seiten interessant, denn Javier ist auch ein gefährlicher Krimineller und so will der CIA, dass der Hollywood-Schauspieler für ihn undercover geht.

Bis dahin!

Katharina Klehm

Redakteurin

 

Mehr lesen mit dem +

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel bieten wir ausschließlich unseren NP+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein NP+? Testen Sie jetzt unser Abo und erhalten Sie Zugang zu interessanten Hintergründen, spannenden Reportagen und exklusiven Interviews.

Starten Sie hier ein kostenloses Probeabo

Abonnieren Sie auch

Neues aus Hannovers Gastro-Szene: Die Neuigkeiten rund um Hannovers Gastronomie-Szene alle zwei Wochen donnerstags in Ihrem Postfach. Hier kostenlos abonnieren

Mehr aus Hannover

 
 
 
 
 

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken