Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Großes Jubiläum im nächsten Jahr

Das plant das Varieté GOP für das Jahr 2022

Er geht, sie kommt: Werner Buss, künstlerischer Direktor der GOP-Group, mit seiner Nachfolgerin Sandra Wawer.

Er geht, sie kommt: Werner Buss, künstlerischer Direktor der GOP-Group, mit seiner Nachfolgerin Sandra Wawer.

Hannover.Ein geschlossenes Theater bis Mitte Juli, kein Kinder-Musical in der Vorweihnachtszeit, ein Wintervarieté in der Orangerie Herrenhausen, das extrem unter der vierten Welle der Corona-Pandemie leidet – „uns fehlen fast 140.000 Gäste“, bilanziert GOP-Sprecher Bobo Weinzierl (43) die zurückliegende Saison. Und sieht Parallelen zum ersten Corona-Jahr 2020.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dabei habe nach dem Neustart am 15. Juli alles so hoffnungsvoll begonnen: „Wir hatten bis Oktober eine Auslastung von 85 Prozent.“ Das Varieté an der Georgstraße hatte im Lockdown umgebaut, durch ein neues Bestuhlungskonzept versucht, dem Publikum ein sicheres Gefühl zu vermitteln.

Wintervarieté besonders von Corona betroffen

Das funktioniert auch jetzt noch, viele Vorstellungen der aktuellen Show "Sailors" seien gut ausgelastet – "die Silvester-Gala ausverkauft", so Weinzierl. "Das Wintervarieté trifft es härter." Mögliche Gründe: In der Orangerie laufe das Wintervarieté "Sombra" mit engerer Reihenbestuhlung, das Publikum muss FFP2-Maske am Platz tragen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Die aktuelle GOP-Show: „Sailors“ spielt in einer Hafenkneipe.

Die aktuelle GOP-Show: „Sailors“ spielt in einer Hafenkneipe.

"Trotz allem sieht das GOP positiv in die Zukunft", betont Werner Buss (58), der künstlerische Direktor der GOP-Entertainment Group verlässt das Unternehmen nach 28 Jahren demnächst. "Das Familienunternehmen mit sieben Theatern steht auf gesunden Beinen", das Verlustgeschäft 2021 könne man durch Ergebnisse der früheren Jahre kompensieren.

GOP Hannover: Ausblick auf die Spielzeit 2022

GOP Hannover: Ausblick auf die Spielzeit 2022

Und auch die Aussicht auf 2022 mache Freude: Das GOP in Hannover feiert 30. Geburtstag. "Das Jubiläum werden wir zelebrieren – mit sehr unterschiedlichen Shows", verspricht Buss. Von 13. Januar bis 13. März ist "Circus" geplant, anschließend läuft bis 8. Mai "Bookshop", "Undressed" soll bis 3. Juli "Körperlichkeit und Ästhetik" in den Vordergrund stellen.

Danach geht der Feiermarathon erst richtig los: Sechs Monate läuft die Jubiläumsshow – sie wird die Handschrift von Sandra Wawer tragen. Die neue Kreativ-Direktorin von GOP Showconcept tritt in Werner Buss’ Fußstapfen.

Von Andrea Tratner

Mehr aus Hannover

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.