DIY-Weihnachtsdeko

Grässlich grüne Weihnachten: So holen Sie sich den Grinch nach Hause

Für die einen grausiger Kinderkram, für die anderen das ultimative Weihnachtsmaskottchen: der Grinch.

Für die einen grausiger Kinderkram, für die anderen das ultimative Weihnachtsmaskottchen: der Grinch.

Kaum ein Kinderfilmantagonist erfreut sich so großer Beliebtheit wie der Grinch: Der Miesepeter, der Weihnachten verabscheut, in seiner schmutzigen Höhle auf Mount Crumpit haust und den Who‘s das Weihnachtsfest verderben will. In den USA ist die Figur von Dr. Seuss bereits seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Weihnachtstradition, aber auch hierzulande hält er in immer mehr Häusern Einzug.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein paar Inspirationen für Grinch-Weihnachstdeko finden Sie hier. Hoffentlich wird bei Ihnen Zuhause niemand zum Weihnachtsmuffel...

Die Wohnung in den Grinch-Farben gestalten

Ein knalliges Grün und ein weihnachtliches Rot – das sind die klassischen Farben des Grinchs. Und genau diese sollen in diesem Jahr Farbe in die Stube bringe. Dabei muss die Dekoration gar nicht abgedreht oder sonderlich verspielt sein. Gestalten Sie doch zum Beispiel das Sofa mit roten und grünen Kissen oder wählen Sie den Christbaumschmuck in diesen Farben aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Tannenbaum im Grinch-Look

Wie war das: Schief ist modern? Der Tannenbaum des Grinchs besticht allem voran mit einer krummen Spitze. Diese können Sie zum Beispiel durch einer alten Kissenhülle und etwas Watte wunderbar selbst herstellen.

Wer mag, kann aus Pappe noch eine Grinch-Figur basteln und diese im Tannenbaum anbringen. Ebenfalls ein schöner Akzent sind Grinch-Ornamente für den Weihnachtsbaum.

Grinch-Tischdeko

Wem der Grinch im Tannenbaum doch etwas zu viel ist, kann auch nur die Tischdeko dem Thema anpassen. Rot-grüne Servietten, farblich passende Mini-Weihnachtsbaumkugeln und ein krummer Miniweihnachtsbaum als Center-Piece verwandeln die Festtagstafel in ein verspieltes Whoville-Paradies.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dafür Tannengrün in einen großen Übertopf stellen und mit Draht zusammenbinden. Nach oben hin ausdünnen lassen und mithilfe des Drahts in eine Richtung verbiegen. Wer mag, kann den schiefen Baum nun noch mit etwas Lametta oder kleinen Kugeln verzieren.

Türdekoration mit dem Grinch

Wer seine Gäste direkt mit dem Weihnachts-Muffel begrüßen möchte, kann auch einen Türkranz im Grinch-Design aufhängen – zum Beispiel mithilfe eines einfachen Tannenkranzes mit roten und grünen Details. Noch ulkiger ist der feststeckende Grinch. Dieser kann recht einfach aus grünem und rotem Stoff, zwei Socken und etwas Füllwatte zusammengenäht werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dafür Stoff für die Beine zu zwei längeren Röhren vernähen. Anschließend mit Watte füllen und unten zunähen. Für die Füße die Socken ebenfalls mit Watte füllen und an den Beinen festnähen. Für das Hinterteil des Grinchs aus dem roten Stoff und der Watte eine Kugel formen und mit einem Gummiband oben verschließend. Zum Schluss die Beine an das Gesäß nähen oder kleben und am Kranz anbringen.

Grün-rote Geschenkestapel

Um ihnen das Weihnachtsfest vollständig zu verderben, stiehlt der Grinch die Geschenke aus den Häusern der Whos. Genau diese gestohlenen Geschenke können Sie als Dekoelement aufgreifen und so Ihr Heim mit kurios drapierten Geschenketürmen verschönern.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Dafür verpacken Sie einfach alte Pappkartons, zum Beispiel von Schuhen, in grünes und rotes Geschenkpapier und kleben sie je nach Geschmack aneinander – zum Beispiel können Sie daraus einen Bogen formen oder sie auf den Ecke miteinander verkleben. Das sieht nicht nur ulkig aus, für die Kleinsten ist es immer wieder eine Freude, wenn das Rätselraten um den Inhalt beginnt.

Mehr aus Lifestyle

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen