Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ 3° wolkig
Thema Verwaltungsgericht Hannover

Verwaltungsgericht Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Verwaltungsgericht Hannover

Ein kurzer, knapper Händedruck – das war’s. Erstmals seit Monaten sind sich im Landgericht Ex-OB Stefan Schostok, sein einstiger Büroleiter Frank Herbert und der frühere städtische Personaldezernent Harald Härke begegnet. Sie müssen sich wegen Untreue in besonders schwerem Fall verantworten.

10.12.2019

Die Industriekulisse am Leine-Stichkanal ist pittoresk. Doch für Bauunternehmer Günter Papenburg ist der Erhalt von zwei Fabrikhallen in der Wasserstadt Limmer zu teuer. Für das Verwaltungsgericht Hannover ist diese Frage nicht entscheidend gewesen.

10.12.2019

Nun muss das Gericht entscheiden: Wasserstadt-Eigentümer Günter Papenburg will die Abriss-Genehmigung für die Conti-Altbauten in Limmer. Die Stadt weigert sich, diese zu erteilen. Nicht der einzige Streitpunkt, um den es am Dienstag geht.

08.12.2019

Laserpointer sind in der Schule verboten. Deshalb wurde einem Schüler aus Hannover der Kuli mit Laserpointer (Wert fünf Euro) weggenommen. Zweieinhalb Jahre beschäftigten die Eltern mit diesem „Fall“ die Justiz – mit absurden Argumenten.

06.12.2019

Im ersten Halbjahr 2019 wurden in Hannover schon 51.083 Tempo-Sünder erwischt. Das deutet bis zum Jahresende auf eine deutliche Steigerung im Vergleich zu 2018 hin. Und auch die Zahl der Rotlicht-Verstöße könnte stark nach oben gehen.

04.12.2019

Oberverwaltungsgericht - MHH muss mehr Studenten aufnehmen

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) bildet in einem Modellstudiengang aus. Deshalb sind die Kapazitäten begrenzt. Das Oberverwaltungsgericht kann diese Argumentation nicht nachvollziehen.

03.12.2019

Darf man einfach Fotos von Mitmenschen bei Facebook posten? Das Verwaltungsgericht Hannover hat diese unklare Rechtsfrage eindeutig entschieden – ein Urteil mit weitreichenden Konsequenzen.

02.12.2019

Für den Austausch von Boden für das Gewässer Schanze in Sehnde-Haimar muss die Stadt unvorhergesehen noch einmal 50.000 Euro bezahlen. Das vorhandene Erdreich sei für einen Wiedereinbau zu nass gewesen und hätte Folgeschäden nach sich ziehen können.

28.11.2019

In einem Verfahren gegen die Stadt Wunstorf hat das Verwaltungsgericht die Haltung der Verwaltung bestätigt, dass Schottergärten nicht ohne weiteres angelegt werden dürfen. Sie gelten als „bauliche Anlage“.

27.11.2019

Die Region Hannover hat zwei neue Hühner-Mastställe in Elze (Wedemark) genehmigt. Jährlich könnten dann 1,2 Millionen Tiere dort geschlachtet werden. Der NABU klagt aus Umweltschutzgründen dagegen. Der Prozess stieß an seine (immissionsschutzrechtlichen) Grenzen.

27.11.2019

Das Verwaltungsgericht Hannover hat am Mittwoch über die Pläne eines Landwirts aus Elze in der Wedemark verhandelt, der seinen Hähnchenstall erweitern möchte. 160.000 Tiere will er künftig mästen. Natur- und Tierschutzorganisationen protestierten vor dem Gerichtsgebäude.

27.11.2019

Verwaltungsgericht Hannover - Brandschutz ruiniert Wohnungseigentümer

Der Brand in einem Londoner Hochhaus kostete 71 Menschen im Juni 2017 das Leben. Nach einer anschließenden Überprüfung eines Ronnenberger Hochhauses ordnete die Stadt eine millionenteure Fassadenerneuerung an. Nun müssen die Eigentümer für Behördenfehler haften.

26.11.2019
1 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20