Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 6° Regenschauer
Thema Verwaltungsgericht Hannover

Verwaltungsgericht Hannover

Anzeige

Alle Artikel zu Verwaltungsgericht Hannover

Weil die Region Hannover an einem seit 1994 geltenden Tempo-30-Limit im Hemminger Ortsteil Hiddestorf festhalten will, verweigert das Land Fördermittel für den Neubau einer maroden Brücke. Das Geld würde es wohl nur bei Tempo 50 geben. Jetzt geht die Sache vor Gericht.

21.10.2021

Die Niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) möchte einen Verstoß gegen Gewinnspielsatzung im RTL-Programm erkannt haben. Im Rahmen einer Fußballübertragung konnten die Zuschauer an einem Gewinnspiel teilnehmen. Verlierer, die per SMS teilnahmen, erhielten einen SMS mit dem Text „Leider knapp verfehlt“ - nicht zulässig, meint die NLM.

13.10.2021

Der Umweltschutzverein Isernhagen und Umgebung gibt seinen Kampf gegen die von Enercity betriebene Klärschlammverbrennungsanlage in Hannover-Lahe auf. Vom Verfahren seien die Mitglieder wahrlich nicht überzeugt, aber auch juristisch seien inzwischen alle Möglichkeiten ausgeschöpft.

11.10.2021

Jäger aus den Sehnder Dörfern Wehmingen und Wassel sind sich nicht grün. Vor Gericht streiten sie, wer in welchem Revier Rehwild jagen darf.

01.10.2021

Das Verwaltungsgericht Hannover entscheidet am Mittwoch, 29. September, einen Streit über die Finanzierung von Kita-Kosten. In einem auch von anderen Kommunen gespannt verfolgten Verfahren verlangt die Stadt Wunstorf vom Landesamt für Schule und Bildung Zuschüsse auch für Springerkräfte.

27.09.2021

Die Amtszeit von Harenbergs Ortsbürgermeister Wilhelm Lohmann endet am 31. Oktober. Größte Herausforderungen waren die Sanierung der Ortsdurchfahrt und der Kampf um den Erhalt des Friedhofs.

26.09.2021

Die Stadt Sehnde hat die noch im September geplante Beteiligung der Öffentlichkeit zur Einrichtung einer Fahrradstraße in der Innenstadt abgesagt und ins nächste Jahr verschoben. Grund sei die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Hannover zu den Eigenschaften einer Fahrradstraße.

22.09.2021

Mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind bei der Sternfahrt von Fridays for Future aus Wunstorf, der Wedemark, Peine und Hildesheim nach Hannover geradelt. Am Nachmittag erreichten alle Demonstranten den Waterlooplatz.

03.09.2021

Die Klimaaktivisten von Fridays for Future wollen am Freitag mit einer Fahrradfahrt nach Hannover für die Verkehrswende protestieren. Autofahrer müssen mit zahlreichen Behinderungen in der Region und der Landeshauptstadt rechnen.

03.09.2021

Wie geht es weiter nach dem Urteil zur Fahrradstraße in der Kleefelder Straße? Der ADAC fordert eine Lösung, die auch die Bedürfnisse des Autoverkehrs berücksichtigt. Wenn Parkplätze wegfielen, stiegen Parkdruck und Sicherheitsrisiken an anderer Stelle. Allerdings ist auch der Automobilclub für eine weitere Beruhigung des Verkehrs in der Straße.

17.08.2021

Ab September soll die L310 monatelang gesperrt werden. Geschäftsleute in Burgwedel-Fuhrberg schlagen deshalb Alarm. Sie sehen ihre Existenz bedroht – und wollen mit einer Klage das Bauprojekt stoppen.

15.08.2021

Noch dürfen in allen 23 Fahrradstraßen Hannovers Autos fahren. Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts könnte sich das ändern. Zum zweiten Mal kassierte die Stadt in Sachen Kleefelder Straße eine Pleite. Und erneut muss sie zugunsten von Radfahrern nachbessern – wohl nicht nur dort.

14.08.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10