Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema Misburg

Misburg

Alle Artikel zu Misburg

Auf der jüngsten Sitzung des Bezirksrat Misburg-Anderten stand das Thema Flüchtlinge auf der Tagesordnung. Insgesamt konnte dabei eine positive Bilanz gezogen werden – Politik und Bevölkerung verhalten sich vorbildlich.

Veronika Thomas 24.10.2013

Misburg-Anderten - Kontakte zu Nachbarn erwünscht

Auf der jüngsten Sitzung des Bezirksrat Misburg-Anderten stand das Thema Flüchtlinge auf der Tagesordnung. Insgesamt konnte dabei eine positive Bilanz gezogen werden – Politik und Bevölkerung verhalten sich vorbildlich.
Die Genossenschaft Kleefeld-Buchholz hat das Wohnprojekt „SüdSüdWest“ zwischen Mittellandkanal und Misburger Wald gestartet. Insgesamt 20,5 Millionen Euro investiert sie in das Quartier mit ambitioniertem Anspruch.
Im Stadtteil kommt es vermehrt zu Einbrüchen – allein im letzten Jahr waren es 403. Viele Einbrüche können jedoch leicht verhindert werden. Der Stadtanzeiger startet deshalb nun eine Serie zur Sicherheit im Eigenheim.

aha / Hinter die Kuilissen - Die Wegwerf-Gesellschaft

Der Müll wird abends an die Straße gestellt und am nächsten Tag ist er weg. Doch wie arbeiten eigentlich unsere regionalen Abfallentsorger? Ein Tagesablauf bei der Abfallwirtschaft Region Hannover lässt tief blicken.

Wissenschaftlicher Anspruch, spannend präsentiert und praktisch erlebt: Damit punktet die vom klassischen Archäologen Alexander Mlasowsky angebotene Paläontologie- und Archäologie-AG am Gymnasium.

19.08.2013

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte in den hannoverschen Stadtteilen Misburg, Kleefeld und Heideviertel an 50 geparkten Fahrzeugen unterschiedlicher Fabrikate die Reifen aufgeschlitzt. Die Polizei sucht Zeugen.

04.08.2013

Seit rund 20 Jahren hat sich Volker Einbock der Bonsai-Kunst verschrieben. In seinem Garten in Misburg hat er zahlreiche Exemplare der Miniaturbäume - jetzt zeigt er sie auch einem größeren Publikum.

Nadine Wolter 04.07.2013
Seit rund 20 Jahren hat sich Volker Einbock der Bonsai-Kunst verschrieben. In seinem Garten in Misburg hat er zahlreiche Exemplare der Miniaturbäume - jetzt zeigt er sie auch einem größeren Publikum.
Es begann mit Pferdekarren im Matsch: Heimatforscher Lorenz Kurz bringt Wissenswertes über den Verkehr in Anderten heraus. Im Jahr 1843 kam die Eisenbahn, Ende des 19. Jahrhunderts dann die Straßenbahn und damit auch die weite Welt nach Anderten.

Fünf Anwohner des Neubaugebiets Schwanenring in Groß-Buchholz sollen jetzt ihr Portemonnaie zücken und zwischen 2600 und 5200 Euro für den Lärmschutzwall an ihren Häusern zahlen, urteilte das Verwaltungsgericht.

Annette Rose 19.06.2013
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20