Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 9° wolkig
Thema Bundespolizei
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Bundespolizei

Anzeige

Alle Artikel zu Bundespolizei

Die Anzahl der Corona-Infektion bei den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr in Hannover hält sich aktuell in einem überschaubaren Rahmen. Für alle scheint es allerdings nicht einfach zu sein, Schutzausstattung zu bekommen.

31.03.2020

In Hannover ist ein verwirrter Mann (21) in die Psychiatrie eingeliefert worden, nachdem er in einem Intercity grundlos die Notbremse gezogen hatte. Zunächst war der 21-Jährige noch aus dem Zug geflüchtet. Er konnte aber von der Bundespolizei am ZOB gefasst werden.

29.03.2020

Am Hauptbahnhof Hannover musste die Bundespolizei einen verwirrten Fahrgast (19) aus einem Zug holen. Der Mann, der kein gültiges Ticket hatte, hielt sich für Adolf Hitler. Statt nach Berlin zu reisen, wurde der 19-Jährige in der Landeshauptstadt in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

29.03.2020

Ein 26 Jahre alter Mann aus Syrien hat am Sonntag im Hauptbahnhof Hannover einen Ladendiebstahl begangen – unmittelbar, nachdem der die Wache der Bundespolizei verlassen hatte.

23.03.2020

Im Hauptbahnhof Hannover hat die Bundespolizei in der Nacht zu Sonntag einen 16 Jahre alten Flüchtling aus Syrien festgenommen. Der allein reisende Jugendliche gilt als Intensivtäter, gegen ihn lag ein Haftbefehl aus Berlin vor wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung.

22.03.2020

Traurig, aber wahr: Auch in Hannover haben viele noch nicht verstanden, dass sie mit der Minimierung ihrer Sozialkontakte zur Eindämmung der Corona-Krise beitragen müssen. Der Leiter der Bundespolizeiinspektion Hannover, Martin Kröger, und seine Stellvertreterin, Laura Macke, starteten am Donnerstag einen Appell an die Vernunft der Menschen.

19.03.2020

Ein Racheakt? Ein Rumäne aus der Trinkerszene vom Hauptbahnhof hat einen Polen niedergeschlagen und schwer verletzt. Kurz vorher hatte er selbst Anzeige erstattet, weil ein Pole ihn angegriffen hatte.

17.03.2020

Sexueller Übergriff in der Niki-de-Saint-Phalle-Promenade: Die Bundespolizei hat im Hauptbahnhof Hannover am Sonnabendabend einen Mann (30) festgenommen, der ein Mädchen (15) belästigt hat. Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, die Schülerin in einer Bäckerei unsittlich angefasst zu haben.

15.03.2020

Bundespolizisten haben am Hauptbahnhof Hannover zwei gesuchte Straftäter festgenommen. Es handelt sich dabei um Algerier (27, 57), die keine Aufenthaltserlaubnis besitzen und zur Festnahme ausgeschrieben waren.

15.03.2020

Die Shisha-Bar Freiraum in der Otto-Brenner-Straße ist erneut ins Visier der Polizei geraten. Beamte durchsuchten das Lokal am Donnerstagmorgen. Die Hintergründe sind noch unbekannt.

12.03.2020

Der Corona-Verdacht im ICE nach Hannover hat sich nach Angaben der Stadt Braunschweig nicht bestätigt. Am Freitagvormittag war von der Bundespolizei ein Zug mit 220 Reisenden im Hauptbahnhof Braunschweig gestoppt worden, weil ein Asiate Symptome einer Infektion hatte. Der Mann wird dennoch in einer Klinik behandelt.

06.03.2020

Von Hannover nach Kabul: Der ehemalige Chef der Bundespolizeiinspektion Hannover, Peter Jördening, hat einen neuen Job. Der 54-Jährige leitet seit einigen Tagen das „German Police Project Team“, ein Projekt, das in Afghanistan hilft, dort eine eigenständige, professionelle Polizei aufzubauen. Für mindestens ein Jahr ist das Land am Hindukusch nun Jördenings neues Zuhause.

05.03.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10