Gesehen auf Instagram, Tiktok und Co.: Was heißt eigentlich POV?

Bei einem POV-Foto wird der Blickwinkel des Fotografen gezeigt.

Bei einem POV-Foto wird der Blickwinkel des Fotografen gezeigt.

Wer momentan in den sozialen Medien unterwegs ist, dürfte den Ausdruck POV des Öfteren zu lesen bekommen. Aber was ist damit eigentlich gemeint?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

POV: Point of View

In den Beschreibungen vieler Fotos oder Videos ist auf Instagram, Tiktok und Co. derzeit POV zu lesen. Dabei handelt es sich aber nicht etwa um einen Tippfehler. Menschen, die diesen Ausdruck verwenden, möchten damit sagen, dass das Bild oder Video aus ihrem Blickwinkel entstanden ist.

Wörtlich steht POV für Point of View – was grob übersetzt etwa Sichtweise oder Standpunkt bedeutet. Fotos oder Videos, die mit POV verschlagwortet sind, zeigen also den Blickwinkel der Person, die das Bild oder Video aufgenommen hat. Manchmal wird POV auch eingesetzt, um den Fokus des Gezeigten klarzustellen – wer auf einem Foto also etwa die Hauptperson ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Eine andere Möglichkeit ist, dass #POV genutzt wird, um sich in andere Menschen oder Gegenstände hineinzuversetzen. In POV-Beiträgen nehmen Zuschauerinnen und Zuschauer dann beispielsweise eine skurrile Perspektiven ein, erhalten dadurch eine ungewöhnliche Sicht auf die Welt. Was sieht wohl eine Kaffeetasse kurz nach dem Aufwachen? Und eine Pizza nach einer durchgefeierten Nacht? Beide Male ein Gesicht in Nahaufnahme – mal müde, mal hungrig und noch leicht betrunken.

POV in Videospielen

Übrigens: Der Ausdruck POV wird außerhalb der sozialen Medien häufig auch anders genutzt. So kann damit etwa auch die Erzählperspektive in Büchern oder Filmen oder einfach die Meinung in einer Gesprächsrunde gemeint sein. In der Filmtheorie ist ein ­Point-of-View-Shot ein Stilmittel, das dem Publikum einen Blick durch die Augen einer handelnden Figur ermöglicht. Dadurch sollen sich Zuschauerinnen und Zuschauer in den Plot hineinversetzt fühlen. Besonders bekannt sind POVs in Videospielen – Spielfiguren werden dann nämlich aus der Ego-Perspektive gesteuert und geben dem Gamer oder Gamerin das Gefühl, dem Spiel viel näher zu sein.

Ob Erzählperspektive, Meinung oder Blickwinkel: Wer bei Tiktok das nächste Mal POV liest, kann dies nun sorglos kommentieren, ohne cringe zu sein.

Mehr aus Digital

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken