Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Landkreis Hildesheim

Sechs Menschen bei Unfall auf A7 teils schwer verletzt

Der Fahrer eines Wohnmobils hatte in der Nacht zum Sonnabend in Höhe Sarstedt ein Stauende übersehen.

Der Fahrer eines Wohnmobils hatte in der Nacht zum Sonnabend in Höhe Sarstedt ein Stauende übersehen.

Sarstedt.Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 im Landkreis Hildesheim sind sechs Menschen teils schwer verletzt worden, darunter ein kleines Kind. Der Fahrer eines Wohnmobils hatte in der Nacht zum Sonnabend in Höhe Sarstedt ein Stauende übersehen. Er prallte mit seinem Fahrzeug in ein Auto und schob dieses auf einen Geländewagen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Insassen des Wohnmobils und des Autos, zwei dänische Familien, kamen in Krankenhäuser. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen, vier wurden leicht verletzt. Die Insassen des Geländewagens blieben unverletzt. Etliche Fahrer filmten und fotografierten die Unfallstelle, die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Mehr zum Thema:

Immer wieder behindern Gaffer Einsatzkräfte

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Polizist liest Gaffern die Leviten: Lob aus Politik und sozialen Medien

Von RND/dpa

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.