Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Agrar

Landwirtschaftskammer: Öko boomt, bleibt aber Nische

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Gerhard Schwetje.

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Gerhard Schwetje.

Hannover.Auch die Zahl der Öko-Betriebe stieg 2016 im Vorjahresvergleich um 20 Prozent auf 1646 Bauernhöfe, das sind gut vier Prozent aller Landwirtschaftsbetriebe, sagte der Präsident der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Gerhard Schwetje, am Donnerstag in Hannover. Dennoch kommen die Experten der Kammer zu dem Schluss, dass der Ökolandbau keine Alternative für alle Landwirte in Niedersachsen ist. "Die Bio-Landwirtschaft funktioniert bisher nur als Marktnische und ist deshalb auch nur für eine überschaubare Anzahl von Betrieben eine Alternative", sagte Schwetje.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

dpa

Mehr aus Der Norden

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.