Wetter

26 Grad in der Nacht – das ist der heißeste Ort Niedersachsens

Niedersachsen erlebte erneut eine tropische Nacht.

Niedersachsen erlebte erneut eine tropische Nacht.

Hannover. Die vergangene Nacht war für viele Niedersachsen erneut eine tropische. Fast überall wurden an den Messstationen im Bundesland Werte von mehr als 20 Grad ermittelt. Am wenigsten Abkühlung gab es in Barsinghausen-Hohenbostel in der Region Hannover. Dort wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in der Nacht 26,2 Grad gemessen – nach vorläufigen Angaben der Spitzenwert in Niedersachsen und möglicherweise auch in Deutschland.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach Angaben eines DWD-Sprechers sind derartig hohe Nacht-Werte zwar die Ausnahme, angesichts der Tagstemperaturen aber auch nicht völlig ungewöhnlich. An der Messstation in Barsinghausen-Hohenbostel waren am Dienstag Höchstwerte von 34 Grad gemessen worden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Tagsüber war es in Lingen im Emsland am Dienstag niedersachsenweit am heißesten. 36,7 Grad zeigte die Messstation an, wie der DWD am Mittwoch mitteilte. Im ganzen Bundesland seien es etwa 35 Grad gewesen, nur im Süden Hannovers war es etwas kühler. Bereits am Montag war Lingen mit 33,8 Grad der heißeste Ort Niedersachsens gewesen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weiterlesen:
Hitzefrei im Büro: Wann Arbeitnehmer zu Hause bleiben dürfen

Die bislang höchste Tagestemperatur in Niedersachsen seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor etwa 70 Jahren wurde am 9. August 1992 in der Lüneburger Heide in Bergen und Faßberg mit 38,6 Grad gemessen. Im vergangenen Jahr war es laut DWD an der Messstation Barsinghausen-Hohenbostel mit 37,9 Grad am wärmsten – das war am 7. August.

Am Donnerstag soll es etwas erträglicher werden mit 19 Grad im nördlichen Emsland und 25 Grad im südlichen Niedersachsen. Am Wochenende soll es wieder heiß werden.

Weiterlesen:
Nach der Hitzewelle in den Kälte-Juli? Temperatursturz bis unter 20 Grad droht

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von glomex GmbH, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von RND/dpa/frs

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.