Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
29°/ 19° Regenschauer
Thema Beate Zschäpe

Beate Zschäpe

Anzeige

Alle Artikel zu Beate Zschäpe

Kurz vor Beginn des Prozesses gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Unterstützer der Terrorzelle NSU hat die Bundesanwaltschaft ihre Ermittlungen ausgeweitet.

14.04.2013

Tausende Demonstranten haben am Samstag in München an die Opfer der Terrorzelle NSU erinnert und einen konsequenten Kampf gegen Rechtsextremismus gefordert. Das Mitgefühl gehöre den Angehörigen, sagte der Imam der muslimischen Gemeinde von Penzberg, Benjamin Idriz: "Wir fühlen und trauern mit ihnen."

13.04.2013

Der Berliner Anwalt Mehmet Daimagüler, der beim NSU-Prozess in München zwei Opferfamilien vertritt, hofft auf eine lebenslange Freiheitsstrafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe.

13.04.2013

Ein neues rechtsextremes Netzwerk in Gefängnissen hat auch Kontakt zu der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe gesucht. Ihr Name und die Anschrift in der Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf standen auf einer Liste, die in der Zelle eines verurteilten Neonazis im Gefängnis Hünfeld in Hessen gefunden wurde.

10.04.2013

Ein neues rechtsextremes Netzwerk in Gefängnissen hat auch Kontakt zu der mutmaßlichen NSU-Terroristin Beate Zschäpe gesucht. Ihr Name und die Anschrift in der Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf standen auf einer Liste, die in der Zelle eines verurteilten Neonazis im Gefängnis Hünfeld in Hessen gefunden wurde.

10.04.2013

Auch die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe sollte nach ihrer Festnahme in das jetzt aufgeflogene Neonazi- Netzwerk integriert werden. Das berichtet die Zeitung "Die Welt".

10.04.2013

Angesichts der harten Haltung des Gerichts bei der Vergabe der Presseplätze im NSU-Prozess haben sich mehrere Medien aktiv in die Suche nach einer Lösung eingeschaltet.

05.04.2013

Der türkische Botschafter in Deutschland, Avni Karslioglu, will zum Prozess um die Neonazi-Terrorzelle NSU in München kommen - auch wenn das Gericht bislang keinen Platz für ihn reserviert.

04.04.2013

Der Streit um die Platzvergabe im NSU-Prozess nimmt kein Ende. Nun liegt eine Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe vor. Dabei geht es aber nicht um den Zugang für Journalisten, sondern um die Einlassregelung für Zuschauer.

02.04.2013

Die Münchner Richter stehen vor einer Herkulesaufgabe. Sie haben mit dem NSU-Prozess eines der bedeutsamsten Verfahren der deutschen Nachkriegsgeschichte zu führen.

01.04.2013

Ihr Mandant wird aussagen - und Beate Zschäpe belasten. Stefan Hachmeister und Pajam Rokni-Yazdi aus der „Bemeroder Kanzlei“ vertreten Holger G. Als einem von vier Unterstützern des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) wird dem einstigen Neonazi aus Hannover vom 17. April an in München der Prozess gemacht.

Vera König 28.03.2013

Das Oberlandesgericht (OLG) München steht wegen der Journalisten-Akkreditierung beim NSU-Mordprozess massiv in der Kritik. Kein einziges türkisches Medium soll einen der 50 festen Plätze für Journalisten im Gerichtssaal bekommen - Politiker, Journalistenverbände und türkische Vertreter fordern vehement eine Korrektur dieser Entscheidung.

26.03.2013
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30