Menü
Anmelden
Wetter wolkig
33°/ 19° wolkig
Thema ARD

ARD

Anzeige

Alle Artikel zu ARD

Das Fernsehen blickt auf das Jahr 2009 zurück - stundenlang und auf allen Kanälen. Dabei verraten TV-Jahresrückblickshows mehr über den Rückblickenden als über das Jahr.

Imre Grimm 03.12.2009

Das Beste an 3sat ist die Wiederholung des ZDF-"Sportstudios", hat Campino mal gesagt. Dabei gibt es so schöne Dokumentationen über "kaspische Seegurkentaucher".

Imre Grimm 28.11.2009

Am Freitag dankte Angela Merkel dem zurückgetretenen Arbeitsminister Franz Josef Jung für seinen "Dienst am Vaterland" - und erteilt nicht nur ihm eine Lektion, sondern auch dem hessischen CDU-Vorsitzenden Koch.

Michael Grüter 28.11.2009

Franz Josef Jung hat dem öffentlichen Druck nachgegeben: Der wegen des umstrittenen Luftangriffs in Kundus in die Kritik geratene frühere Verteidigungsminister ist am Freitag zurückgetreten. Zuletzt hatte er das Amt des Arbeitsministers inne.

27.11.2009

Alles filmt: Beim „Up and Coming“-Festival in Hannover zeigen nicht nur Nachwuchsfilmemacher ihr Können. Noch bis zum Sonntag können die Werke bestaunt werden.

22.11.2009

Fernsehmoderator Günther Jauch sind die Überwachungsmöglichkeiten im Internet unheimlich.

22.11.2009

Theo Zwanziger, der Präsident des Deutschen Fußballbundes, fordert harte Strafen für die Beteiligten am Wettskandal. „Die Fußballer, die nachweislich betrügen, gehören nicht zu diesem Fußball-Geschehen.“

21.11.2009

Moderator Frank Elstner verlässt seine ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“ ohne Wehmut. Man solle aufhören, wenn es am schönsten sei. Von Rente will der Fernsehunterhalter aber noch nichts hören.

21.11.2009

Der ehemalige „Tagesthemen“-Moderator Ulrich Wickert geht kritisch mit den Nachrichten in ARD und ZDF ins Gericht.

19.11.2009

Auf Deutschland Schienen sind offenbar Tausende von Güterwaggons unterwegs, deren Radsätze sicherheitsrelevante Mängel aufweisen.

16.11.2009

Der Abschied von Nationaltorwart Robert Enke löste beim Fernsehpublikum am Sonntagvormittag eine große Anteilnahme aus: 5,35 Millionen Menschen schalteten nach Senderangaben um 11 Uhr die rund 75 Minuten lange ARD-Übertragung der Trauerfeier in Hannover ein.

16.11.2009

Die Trauer um Robert Enke setzt für wenige Tage sogar die Routinen der Medein außer Kraft. Auf allen Kanälen wurde am Sonntag live aus Hannover gesendet.

16.11.2009