Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
23°/ 12° Regenschauer
Thema ARD

ARD

Anzeige

Alle Artikel zu ARD

Vollkommen unerwartet greift Markus Eisenbichler bei der Tournee nach seinem größten Triumph. Zur Halbzeit ist er auf Augenhöhe mit Überflieger Kobayashi - und nimmt sich erstmal einen Tag Auszeit.

02.01.2019

„Bist du glücklich?“ ist ein vorzüglich gespieltes und geschickt konzipiertes Beziehungsdrama mit kunstvoll arrangierten Rückblenden. Der Film ist am Mittwoch um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen.

02.01.2019

Nora Tschirner wünschte sich einen Western-„Tatort“. In „Der höllische Heinz“ reitet und singt sie wie ein echtes Cowgirl. Zu sehen ist er an Neujahr um 20.15 Uhr in der ARD.

01.01.2019

Alles wie in Oberstdorf: Die deutschen Skispringer kommen mit mannschaftlicher Geschlossenheit auch in Garmisch-Partenkirchen unter die besten 50, Hoffnung macht erneut Markus Eisenbichler. Der springt trotz Reisestress und wenig Schlaf wieder ganz vorne mit.

31.12.2018

Die „Tatort“-Reihe hat im Jahr 2018 weniger Zuschauer vor die Fernseher gebracht. Schlecht lief es für den wohl prominentesten Kommissar.

31.12.2018

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Zitate aus dem Sport-Jahr 2018 zusammengestellt.

"Bruder, schlag den Ball lang!" (Kevin-Prince Boateng und Ante Rebic von Eintracht Frankfurt am Tag nach dem DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern - Boateng: "Er hat vor dem Spiel gesagt mit seinem super Deutsch: "Bruder, schlag den Ball lang!" Und dann hab ich gesagt: "Bruder, ich schlag den Ball lang!"")

"Die Schweden sind wie die Mittdreißiger in der Disco: Hinten reinstellen und warten, ob sich was ergibt." (ARD-Experte Thomas Hitzlsperger über die Spielweise der schwedischen Nationalmannschaft vor dem Spiel gegen Deutschland bei der Fußball-WM in Russland)

"Stark! Ein Tor gemacht, eins vorbereitet." (Felix Kroos, Bruder von Nationalspieler Toni Kroos, in einem Tweet über seinen Bruder im WM-Spiel gegen Schweden am 23.06., in dem dieser zwar den Siegtreffer in der Nachspielzeit erzielte, aber durch einen Fehlpass auch das Gegentor einleitete)

"Salopp gesprochen, verblöde ich seit zehn Jahren, halte mich aber über Wasser, weil ich ganz gut kicken kann." (Nationalspieler Nils Petersen)

"Ich habe das nicht gemacht, um hier Fritzle 2 zu machen beim VfB und hier in Rente zu gehen." (VfB-Neuzugang Mario Gomez bei seiner Vorstellung in Anspielung auf Maskottchen Fritzle über seine Ambitionen in Stuttgart)

"Die Spieler haben ja alle gut dotierte Verträge.

31.12.2018

Die Schweizer Kommissare Flückinger und Ritschard geraten mitten in eine Geiselnahme und dabei selbst in höchste Gefahr. Der „Tatort: Friss oder stirb“ ist am Sonntag um 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

30.12.2018

Aalleeh, Saarbrücken. Bye-bye Bremen. Uf Wiederluege, Luzern. Drei Teams hören 2019 beim „Tatort“ auf. Außerdem kommen einige neue Gesichter. Das beliebte Münster-Duo erscheint öfter als sonst, Til Schweiger aber gar nicht. Ein Überblick mit allen 22 Teams.

30.12.2018

Der Song „Zu Asche, zu Staub“ läuft in jedem Radio, auf Partys trägt man die Hängekleidchen der Zwanzigerjahre, Tanzschulen lehren wieder Charleston. Durch die Serie „Babylon Berlin“ ist 2018 die Weimarer Republik wieder allgegenwärtig.

29.12.2018

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich gegen eine drastische Erhöhung des Rundfunkbeitrags ausgesprochen. Man dürfe die Gebührenzahler nicht überlasten, sagt der SPD-Politiker.

28.12.2018

Geht die ARD bis nach Karlsruhe, sollten die Länder einer Erhöhung des Rundfunkbeitrags nicht zustimmen? Möglich ist es: Der Sender schließt eine Verfassungsklage nicht aus.

28.12.2018

47 Krimis liefen 2018 als „Tatort“ oder „Polizeiruf 110“ über den Fernseher. Diese Folgen sind besonders in Erinnerung geblieben.

28.12.2018
Anzeige