Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
5°/ -1° Sprühregen
Thema Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer

Alle Artikel zu Annegret Kramp-Karrenbauer

Bleiben oder abziehen? Die Zukunft des deutschen Bundeswehreinsatzes im Irak hängt von der dortigen Regierung ab. Aus dem nordirakischen Erbil reisen knapp 30 Soldaten regulär in die Heimat. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer drängt bei der irakischen Regierung auf eine Entscheidung über die Zukunft des internationalen Militäreinsatzes.

09.01.2020

Eigentlich sollten die deutschen Soldaten im Norden des Irak verbleiben. Teherans Attacke auf Stellungen der US-Armee, in deren Nähe auch Bundeswehreinheiten stationiert sind, hat die Lage dramatisch verändert. Jetzt hängt alles vom Verhalten der Bündnispartner ab.

09.01.2020

Ein Ministeraustausch fällt vorerst aus. Kanzlerin Merkel arbeite nach wie vor gut und gern mit allen Kabinettsmitgliedern zusammen, heißt es vonseiten der Regierung. CSU-Chef Söder hatte eine Diskussion darum in Gang gebracht, CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer hatte sich offen dafür gezeigt.

08.01.2020

Im nordirakischen Kurdengebiet sind noch mehr als 100 deutsche Soldaten im Einsatz. Nun prüft die Bundeswehr auch einen Teilabzug ihrer Soldaten aus Erbil. Hintergrund sind die iranischen Vergeltungsangriffe auf das US-Militär im Irak.

08.01.2020

Die Bundeswehr und auch andere Nato-Partner verlegen Truppen aus dem Irak, verzichten aber bislang auf einen Komplettrückzug. Den fordert zwar das irakische Parlament, die Regierung aber hat sich noch nicht eindeutig positioniert. Die internationale Reaktion ist ein Kontrapunkt zur Politik der Affekte und der Alleingänge, kommentiert Daniela Vates.

07.01.2020

Angesichts der wachsenden Spannungen zwischen Washington und Teheran wächst die Kriegsgefahr am Golf. Die Bundeswehr hat ihre Soldaten aus dem Zentralirak abgezogen. Grünen und Linken geht dieser Schritt nicht weit genug.

07.01.2020

CSU-Chef Markus Söder hat eine Umbildung und Verjüngung des Bundeskabinetts ins Spiel gebracht. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer zeigte sich nun offen für den Vorschlag. Angela Merkel reagierte dagegen äußerst zurückhaltend.

07.01.2020

120 Bundeswehrsoldaten sind im Rahmen der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz IS allein im Irak im Einsatz. Angesichts der zunehmenden Spannungen im mittleren Osten werden diese nun teilweise verlegt werden - nach Jordanien und Kuwait.

07.01.2020

In Berlin wächst das stumme Entsetzen über Donald Trump: Will der US-Präsident einen Krieg mit dem Iran? Die Kanzlerin telefoniert rund um die Uhr, am Samstag reist sie nach Moskau. Doch niemand weiß, ob die Diplomatie noch eine Chance hat.

07.01.2020

Konsens statt Krawall, Zurückhaltung statt Schnellschuss: CSU-Chef Markus Söder erfindet sich gerade neu. Und viele trauen ihm noch eine Menge zu. Doch Kanzlerkandidat der Union möchte er nicht werden. Warum eigentlich nicht?

06.01.2020

Nach dem Beschluss des irakischen Parlaments für den Abzug aller US-Soldaten hat die Anti-IS-Koalition ihren Kampf gegen die islamistische Terrormiliz vorerst eingestellt. Damit stellt sich auch die Frage nach dem weiteren Einsatz der Bundeswehr im Irak.

05.01.2020

Nach der Tötung des iranischen Generals Soleimani nahe des Flughafens Bagdad hatte Grünen-Chefin Baerbock für einen Abzug der Bundeswehrsoldaten aus dem Irak plädiert. Die Bundesregierung aber will den dortigen Kampf gegen den IS fortsetzen. “Der Irak darf nicht im Chaos versinken”, erklärte die Bundesverteidigungsministerin.

05.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10